Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) - Vier Schülerinnen und Schüler einer Rostocker Familie haben sich nach einem Auslandsaufenthalt mit SARS-CoV-2 infiziert. Darüber informiert das Gesundheitsamt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Die Tests bei der Einreise nach Deutschland lieferten zunächst negative Befunde. Wegen der Infektion eines...
Quelle: HRO-News.de | So., 19:52 Uhr
Ein 71-Jähriger ist bei Krakow am See von einem Boot ins Wasser gefallen und gestorben. Die genaue Todesursache ist noch unklar.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:49 Uhr
71-Jähriger fällt bei Krakow am See ins Wasser und stirbt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein 71 Jahre alter Mann ist bei Krakow am See (Landkreis Rostock) von einem Boot ins
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 08:05 Uhr
Großer Schreck für einen Schiffsbesitzer im Rostocker Ostseebad Warnemünde: Am Mittwochabend kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr am Alten Strom, weil es auf einem Boot brannte. Das Feuer wurde schnell gelöscht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:01 Uhr
Hansa Rostock hat ein Hygienekonzept entworfen, mit dem Zuschauer im Stadion wieder möglich wären. Am Freitag soll es von Sozialministerin Drese vorgestellt werden.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Parkplatz-Analyse in Rostock birgt Chancen für Bewohner - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Erst wenn die Stadt einen Überblick über Flächen hat, kann sie richtig priorisieren, sagt Chefreporterin Katrin Zimmer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:12 Uhr
Kommt Decathlon jetzt gleich doppelt? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Noch bevor die erste Filiale in Schutow eröffnet, werden Absprachen über ein zweites Geschäft getroffen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:36 Uhr
Aktionstag "beneFIT" lädt zu Spaß und Sport
Rostock-Schmarl • Die Wirtschaftsjunioren Rostock laden am 18. April 2015 alle Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zum dritten Mal zum kostenfreien Aktionstag "beneFIT" in das HCC Rostock, Industriestraße 10, ein.
Sportvereine der Hansestadt Rostock stellen von 10 bis 16 Uhr an Ständen und mit einem Showprogramm ihre Angebote vor. Mitmach-Aktionen, Wettkämpfe und ein Stempelparcours motivieren unter der Schirmherrschaft des bekannten Moderators Julian Krafftzig zu mehr Bewegung und Spaß am Sport.

Am 18. April 2015 fällt erneut der Startschuss für das Kinder- und Jugendprojekt "beneFIT" der Wirtschaftsjunioren Rostock. Im Rostocker HCC stellen Rostocker Sportvereine ihre Angebote vor. Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren können bei verschiedenen Mitmach-Aktionen, Wettkämpfen und einem Stempelparcours Spaß an Bewegung entdecken und herausfinden, welche Sportart für sie besonders spannend ist.

Showprogramme der Vereine auf der Bühne sorgen für Unterhaltung und eine große Tombola verspricht Gewinne rund um Bewegung und gesunde Ernährung. Die ersten 500 teilnehmenden Kinder erhalten am 18. April ein "beneFIT"-T-Shirt. Der Aktionstag und alle Angebote rund um das Kinder- und Jugendprojekt sind für Kinder und Eltern kostenfrei.

Willkommen sind alle Kinder: dick, dünn, mit und ohne Handicap, sportlich und unsportlich. Auch der Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport wird mit einem Infostand zum Thema Inklusion im Sport sowie einem Rolli-Parcours vertreten sein. Ebenso kann Rollstuhlbasketball von jedem ausprobiert werden.

Erstmalig kann die Schule, die die meisten Schüler beim Aktionstag "beneFIT" versammelt, ein zweiwöchiges "Prima-Schulsport-Programm" und damit tolle Abwechslung im Sportunterricht oder dem Hort gewinnen (www.prima-schulsport.de)
"Bewegungsmangel und eine ungesunde Lebensweise sind schon bei Kindern weit verbreitet. Dabei bietet unsere Hansestadt mit zahlreichen Sportvereinen und Sportstätten tolle Möglichkeiten für Sport und Spiel.
Das möchten wir allen Kindern und Eltern zeigen", lädt Alexander Hornung von den Wirtschaftsjunioren Rostock ein. "Ich freue mich, ein Teil dieser tollen Veranstaltung zu sein. Es ist ein wunderbares Zeichen der Wirtschaftsjunioren Rostock und der zahlreichen Partner von "beneFIT", den Kindern und Eltern das Sportangebot der Hansestadt Rostock näher zu bringen. Mit Sport kann man vieles erreichen: Gesundheit, Zufriedenheit und auch Erfolg: Fußball-Weltmeister Toni Kroos aus Greifswald und Boxweltmeister Jürgen Brähmer aus Schwerin haben schließlich auch mal klein angefangen", so Schirmherr Julian Krafftzig.

"beneFIT" wird bereits zum dritten Mal von den Wirtschaftsjunioren Rostock veranstaltet und vom Stadtsportbund Rostock e. V. koordiniert.
Das für die teilnehmenden Kinder und Eltern kostenfreie Projekt wird von zahlreichen Rostocker Unternehmen und Einrichtungen unterstützt. Ein besonderer Dank geht an die Industrie- und Handelskammer zu Rostock sowie die OstseeSparkasse Rostock.

Die Idee für das Projekt "beneFIT" stammt von den Wirtschaftsjunioren Bremerhaven, die diese Veranstaltung bereits 2008 erfolgreich in ihrer Stadt umgesetzt haben. In Bremerhaven nahmen 3.000 Schüler und 1.300 Eltern bzw. Lehrer teil.
Mehr Informationen zur Rostocker Veranstaltung: www.benefit-rostock.de
Alexander Hornung
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Mi., 08.04.2015 11:21 Uhr | Seitenaufrufe: 68
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020