Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Bringt das Landhotel Rittmeister den Zoo in Gefahr? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Millionenschwere Kredite lasten auf zwei Arealen in Biestow, die im Zweifel der Zoo oder die Stadt übernehmen müssen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:48 Uhr
Fast 17 Jahre ist es her, dass Rostock die Internationale Gartenschau ausgerichtet hat. Doch das Gelände in Schmarl trägt noch immer diesen Namen. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Seit 17 Jahren trägt der Iga-Park in Rostock seinen Namen ? damit ist es bald vorbei. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden. Wie ist Ihre Meinung dazu?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Er wurde öffentlich angemahnt: Klimaschützer von Rostock for Future haben am Mittwoch bei der Bürgerschaftssitzung OB-Madsen ins Gebet genommen. Zu wenig sei trotz des Klimanotstandes passiert. Der Däne bat um Verständnis für die langsamen Mühlen der V...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:39 Uhr
Gehöriger Schreck für Mutter - Junge aus Rostock steht mitten in der Nacht auf, um zur Schule zu laufen - Bild: FOCUS Online
Ein besonders pflichtbewusster Junge hat seiner Mutter in Rostock einen gehörigen Schrecken eingejagt. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, meldete die Mutter in der Nacht gegen 2.30 Uhr, dass der 13-Jährige mit seiner Schultasche weg sei.
Quelle: FOCUS Online | Fr., 09:31 Uhr
Stadt soll alternative Wohnformen unterstützen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Jeder soll leben können, wie er will, beschließt die Bürgerschaft. Das muss nicht die klassische Behausung sein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:12 Uhr
In China breitet sich derzeit das Coronavirus aus. Auch am Institut für Tropenmedizin der Uni Rostock beobachten die Infektionsmediziner die Entwicklung aufmerksam.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:24 Uhr
Rostocker Südstadtklinikum erhält Förderung für Apotheke und Landeplatz
Rostock-Südstadt • Sozialministerin Birgit Hesse wird am kommenden Montag dem Rostocker Südstadtklinikum zwei Fördermittelmittelbescheide übergeben. Dadurch werden der Bau eines neuen Helikopterlandeplatzes mit 500.000 Euro und die Modernisierung der Krankenhausapotheke mit 700.000 Euro gefördert.

Der Hubschrauberlandeplatz wird künftig die Richtlinien der Europäischen Union erfüllen. "Mit dem neuen Hubschrauberlandeplatz wird die Versorgung von Notfallpatienten im Rostocker Südstadtklinikum künftig noch effizienter und sicherer", sagte Hesse.

Der Landeplatz, den die Klinik derzeit betreibt, entspricht nicht mehr den geltenden Anforderungen. Ein umfangreiches Gutachten hat ergeben, dass auch der Umbau bzw. die bloße Anpassung des bisherigen Start- und Landeplatzes nicht dazu geführt hätte, dass Helikopter hindernisfrei starten und landen könnten. Deshalb waren eine Verlegung und damit ein Neubau des Landeplatzes notwendig. Das führt dazu, dass auch die Anfahrtswege zum Landeplatz neu gebaut werden müssen. Außerdem werden, Feuerlöscheinrichtungen, eine Schaumlöschanlage, die Befeuerung des Platzes sowie notwendige Markierungen neu errichtet.

Die Apotheke des Südstadtklinikums muss für die sterile Herstellung von Zytostatika umgebaut werden. Diese Substanzen hemmen zellteilende Prozesse und werden in der Krebstherapie eingesetzt. Für ihre Herstellung sind Reinraumbedingungen notwendig, die die bisherige Klinikapotheke nach der seit 2014 geltenden Apothekenbetriebsordnung nicht erfüllte. "Der medizinische und pharmazeutische Fortschritt erfordert im Interesse der Patientinnen und Patienten auch den Ausbau und die Modernisierung bereits bestehender Bauten", sagte Hesse.

Das Südstadt Klinikum in Rostock verfügt derzeit über 425 Betten. Jährlich werden in der Klinik etwa 23.000 Patientinnen und Patienten stationär sowie teilstationär versorgt. Über 50.000 Patientinnen und Patienten nehmen die ambulante Versorgung der Südstadt Klinik in Anspruch.
Christian Moeller
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 04.09.2015 13:18 Uhr | Seitenaufrufe: 30
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020