Rostocker Südstadtklinikum erhält Förderung für Apotheke und Landeplatz / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
700 Wohnungen sollen auf dem Gelände der Gartenanlage Am Groten Pohl entstehen. Doch die Planungen für das neue Stadtviertel in der Rostocker Südstadt ziehen sich weiter hin. Das Gelände ist verwuchert, eine Laube brannte kürzlich ab
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:36 Uhr
Es war die längste Sail-Party aller Zeiten ? denn dieses Mal war auf dem größten Volksfest des Landes um Mitternacht noch lange nicht Schluss. Und das hat die Hansestadt Stars aus den 1990er Jahren zu verdanken. Ein Rundgang durch die längste Nacht der...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 07:39 Uhr
In der Nacht zu Sonntag ist ein Güterzug bei der Einfahrt in den Seehafen Rostock mit einer Rotte Wildschweine zusammengestoßen. Erst am nächsten Morgen konnten Polizisten zwei Tiere vor Ort finden. Eines war bereits verendet. Das zweite quälte sich se...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:12 Uhr
Schüler fällt nach Rauswurf aus S-Bahn durch Prüfung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 16-jährige Leo möchte Polizist werden. Wegen eines fehlenden Fahrscheins verpasst er einen wichtigen Termin.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) - Am Montag (19. August 2019) beginnen in Reutershagen die Bauarbeiten zum Umbau der Kreuzung Goerdelerstraße / Ulrich-von-Hutten-Straße zu einem leistungsfähigen Kreisverkehr. Darüber informiert das Amt für Verkehrsanlagen. Gleichzeitig wird ein Teil des Trink-, Schmutz- und Regenwassernetzes in diesem Bereich...
Quelle: HRO-News.de | Do., 07:07 Uhr
Rostock-Dierkow (BPHR) - In der Sonntagnacht, gegen 03:30 Uhr teilte die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn der BPOLI Rostock mit, dass der Güterzug 41374 bei der Einfahrt in den Seehafen Rostock auf Höhe des ehemaligen S-Bahnhaltepunktes Dierkow mit einer Rotte Schwarzwild kollidierte. Eine Nachschau durch Beamte der BPOLI Rostock...
Quelle: HRO-News.de | So., 16:11 Uhr
Rostock-Stadtmitte (BPHR) - Am vergangenen Freitag, den 09.08.2019 wurde durch eine Mitarbeiterin der Deutschen Bahn im Regionalzug RE 4358 von Berlin nach Rostock ein Rollkoffer, der vermutlich vergessen wurde, aufgefunden. Zur Ermittlung des Eigentümers wurde der Koffer geöffnet und festgestellt, dass sich hierin offensichtlich verbotene...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10:42 Uhr

Rostocker Südstadtklinikum erhält Förderung für Apotheke und Landeplatz

Rostock-Südstadt (MAGS) • Sozialministerin Birgit Hesse wird am kommenden Montag dem Rostocker Südstadtklinikum zwei Fördermittelmittelbescheide übergeben. Dadurch werden der Bau eines neuen Helikopterlandeplatzes mit 500.000 Euro und die Modernisierung der Krankenhausapotheke mit 700.000 Euro gefördert.

Der Hubschrauberlandeplatz wird künftig die Richtlinien der Europäischen Union erfüllen. "Mit dem neuen Hubschrauberlandeplatz wird die Versorgung von Notfallpatienten im Rostocker Südstadtklinikum künftig noch effizienter und sicherer", sagte Hesse.

Der Landeplatz, den die Klinik derzeit betreibt, entspricht nicht mehr den geltenden Anforderungen. Ein umfangreiches Gutachten hat ergeben, dass auch der Umbau bzw. die bloße Anpassung des bisherigen Start- und Landeplatzes nicht dazu geführt hätte, dass Helikopter hindernisfrei starten und landen könnten. Deshalb waren eine Verlegung und damit ein Neubau des Landeplatzes notwendig. Das führt dazu, dass auch die Anfahrtswege zum Landeplatz neu gebaut werden müssen. Außerdem werden, Feuerlöscheinrichtungen, eine Schaumlöschanlage, die Befeuerung des Platzes sowie notwendige Markierungen neu errichtet.

Die Apotheke des Südstadtklinikums muss für die sterile Herstellung von Zytostatika umgebaut werden. Diese Substanzen hemmen zellteilende Prozesse und werden in der Krebstherapie eingesetzt. Für ihre Herstellung sind Reinraumbedingungen notwendig, die die bisherige Klinikapotheke nach der seit 2014 geltenden Apothekenbetriebsordnung nicht erfüllte. "Der medizinische und pharmazeutische Fortschritt erfordert im Interesse der Patientinnen und Patienten auch den Ausbau und die Modernisierung bereits bestehender Bauten", sagte Hesse.

Das Südstadt Klinikum in Rostock verfügt derzeit über 425 Betten. Jährlich werden in der Klinik etwa 23.000 Patientinnen und Patienten stationär sowie teilstationär versorgt. Über 50.000 Patientinnen und Patienten nehmen die ambulante Versorgung der Südstadt Klinik in Anspruch.

Christian Moeller



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 04.09.2015 - 13:18 Uhr | Seitenaufrufe: 29
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019