Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Reetdachhaus fängt nach Blitzeinschlag Feuer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Augenzeugen riefen nach einem lauten Knall umgehend die Feuerwehr.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Bahnhofsvorplatz soll modernen, maritimen Look bekommen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gastro-Lok wird laut Manager Ingo Mau nicht zurückkehren. Ob neue Buden entstehen oder Parkplätze, ist noch offen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Reporter Steffen Schneider taucht in Lütten Klein in die Vergangenheit ein und trifft zwei Jugendfreunde. Die spielten mit ihrer Band Concordia damals beim Jugendtanz im "Riga".
Quelle: NDR.de | Sa., 06:01 Uhr
Glatter Aal und Rosengarten bekommen neues Gesicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wenn die Wohnungen im historischen Zentrum bezogen sind, macht sich die Gesellschaft für Stadtentwicklung ans Werk.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Fernwärmenetz in Evershagen wird saniert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Aufgrund der Arbeiten kommt es im kompletten Stadtteil zum Ausfall der Heizung und teilweise der Warmwasserversorgung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Satower Straße ab 1. Juli dicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Um diverse Versorgungsleitungen zu erneuern, wird in einem zweijährigen Mammutprojekt an der Verkehrsader gebaut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Erhebliche Einschränkungen auf den Rostocker Straßen ab dieser Woche: Am Holbeinplatz wird die Fahrbahn ab Dienstag von vier auf zwei Spuren verengt. Die Satower Straße wird ab Mittwoch komplett gesperrt. Die OZ nennt Hintergründe und Ausweich-Routen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:13 Uhr
Nutze die Chance, die du nicht hast!
Rostock - Hansaviertel • Dieses Motto sollten die Rostock Piranhas für sich beanspruchen, wenn sie am Freitag in Dortmund und am Sonntag daheim in Rostock, gegen den EHC Dortmund antreten.

Die Mannschaft der Dortmunder Elche wurde Meister der Oberliga West und auch die ersten beiden Spiele der Zwischenrunde konnten sie für sich entscheiden.

Mit David Hördler ( 2004-2009), Kevin Thau ( 2008/2009) und Michael Henk ( 2009/2010 ) stehen drei ehemalige Piranha Spieler im Aufgebot von Cheftrainer Frank Gentges.

Auch die weiteren Namen im Kader lassen aufhorchen, denn viele Spieler standen auch schon bei Mannschaften in der DEL oder der 2.Bundesliga auf dem Eis.

Mit Kevin Lavallee, welcher übrigens auch schon einmal in Rostock in Gespräch war, wechselte in der laufenden Saison ein absoluter Top Stürmer in das Ruhrgebiet.

Auch sein kanadischer Landsmann Andrew Schembri wechselte in der Weihnachtszeit des vergangenen Jahres zu den Elchen und beide konnten mit insgesamt 62 Punkten voll überzeugen.

Für die Rostocker Raubfische gilt es aber auch die anderen Spieler „im Auge“ zu behalten, denn egal wer gerade auf dem Eis steht, es ist höchste Konzentration erforderlich.

Wie immer werden die Jungs von der Warnow alles erdenklich unternehmen, um gegen diese Vollprofis zu bestehen. Wer letztendlich am Wochenende auflaufen wird, wird sich wie immer erst am Freitag entscheiden. Arbeit, Schule, Lehre und Praktikum machen es dem Trainerteam nicht gerade einfach, denn alle Rostocker Spieler gehen einer Beschäftigung nach.

Und genau aus diesem Grund wünschen sich die Spieler der Rostock Piranhas die einheitliche Unterstützung von den Rängen! Gesänge, lautes Trommeln oder einfaches Anfeuern der Mannschaft versetzt buchstäblich Berge!

Besuchen Sie unsere Piranhas im Heimspiel gegen die Elche aus Dortmund. Unterstützen Sie die Eishockeytradition in Rostock!
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Sport | Di., 08.03.2011 18:42 Uhr | Seitenaufrufe: 87
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020