Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Kleidung, Schmuck, Accessoires und jede Menge Einzelstücke können Besucher am Sonntag in Warnemünder entdecken.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:18 Uhr
Die Feuerwehren in Rostock müssen in einer bestimmten Zeit am Einsatzort sein ? das ist gesetzlich vorgeschrieben. Immer öfter schaffen sie es jedoch nicht, die Fristen einzuhalten. In welchen Stadtteilen es besonders schlimm ist und was der Feuerwehr-...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:40 Uhr
Bootsbauer haben die Jolle in Rostock mit alten Techniken nachgebaut. Bald wird sie über die Warnow gleiten.
Quelle: NDR.de | So., 06:24 Uhr
Schwerer Straßenbahnunfall in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Hamburger Straße musste beidseitig gesperrt werden. Es gibt mehrere Verletzte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 10:10 Uhr
Zwei Straßenbahnen in Rostock sind am Dienstagmorgen auf Höhe der Kunsthalle in Reutershagen zusammengestoßen. Dabei sind mehrere Personen verletzt worden, einige davon schwer. Weitere Infos in Kürze.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 10:14 Uhr
Rostock-Reutershagen (PIHR) - Heute Vormittag ist es kurz nach 9:00 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei Straßenbahnen in der Hamburger Straße auf der Höhe der Kunsthalle im Bereich Reutershagen gekommen. Mehr als 50 Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren vor Ort. Bei den zusammengestoßenen Fahrzeugen handelte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16:06 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) - Zu einem Gastspiel des Jungen Staatstheaters Parchim lädt die Stadtbibliothek Rostock am Donnerstag, 22. Oktober 2020, um 19 Uhr Zentralbibliothek in der Kröpeliner Straße 82 ein. Gezeigt wird "Zwischen Gretchen und Corona", ein mobiles Theaterstück von und mit Coco Plümer für alle im Alter ab 14 Jahren....
Quelle: HRO-News.de | Mo., 06:36 Uhr
Höchste Waldbrandwarnstufen in Mecklenburg-Vorpommern erreicht
Mecklenburg-Vorpommern • "Die Wetterlage der vergangenen Tage hat dazu geführt, dass nunmehr in ganz Mecklenburg-Vorpommern vor allem hohe bzw. höchste Waldbrandgefahr herrscht", teilt der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus mit.

Die höchste Waldbrandwarnstufe 4 sei gegenwärtig in Teilen der Landkreise Ludwigslust, Mecklenburg-Strelitz, Müritz und Ostvorpommern sowie im gesamten Landkreis Uecker-Randow ausgerufen. In den Landkreisen Rügen, Nordvorpommern und Bad Doberan sowie in den Hansestädten Rostock und Stralsund gilt noch mit der Stufe 2 erhöhte, in den restlichen Landesteilen hohe Waldbrandgefahr (Stufe 3).

Ab Waldbrandwarnstufe 3 ist eine Sperrung der Waldwege möglich. Dies geschieht in Abstimmung zwischen dem jeweiligen Forstamt und den betroffenen Landkreisen. Derzeit sind noch keine Waldwege in Mecklenburg-Vorpommern gesperrt.

Für die kommenden Tage wird aufgrund der gegenwärtigen Wetterprognosen keine Entschärfung der Waldbrandgefährdung erwartet. In den Forstämtern des Landes herrscht erhöhte Waldbrandbereitschaft, um Waldbrände möglichst schnell zu erkennen und zu bekämpfen.

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es eine automatische Waldbrandfrüherkennung. In den vier Zentralen in den Forstämtern Torgelow, Mirow, Jasnitz und Sandhof werden die Aufnahmen von 20 Kameras ausgewertet. Die automatische Waldbrandfrüherkennung erfolgt mit Hilfe einer bestimmten Software aus der Weltraumtechnik, welche vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt entwickelt wurde. Die Rauchentwicklung wird in die Zentralen übermittelt und dort wird der potentielle Waldbrand eingeschätzt und alles weitere zur Waldbrandbekämpfung eingeleitet. Die Zentralen sind ab Waldbrandwarnstufe 1 besetzt.

Weitere Informationen zur Waldbrandgefahr in Mecklenburg-Vorpommern sind im Internet unter www.wald-mv.de veröffentlicht.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt | Fr., 02.07.2010 18:53 Uhr | Seitenaufrufe: 527
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020