Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Wegen eines Schleusenwärterstreikes hat die ?Arosa Silva? fast 80 Stunden keinen regulären Halt eingelegt. Viele Möglichkeiten, sich die Zeit auf dem Schiff zu vertreiben, gibt es wegen der Hygienemaßnahmen nicht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:24 Uhr
Kleidung, Schmuck, Accessoires und jede Menge Einzelstücke können Besucher am Sonntag in Warnemünder entdecken.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:18 Uhr
Die Feuerwehren in Rostock müssen in einer bestimmten Zeit am Einsatzort sein ? das ist gesetzlich vorgeschrieben. Immer öfter schaffen sie es jedoch nicht, die Fristen einzuhalten. In welchen Stadtteilen es besonders schlimm ist und was der Feuerwehr-...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:40 Uhr
Bootsbauer haben die Jolle in Rostock mit alten Techniken nachgebaut. Bald wird sie über die Warnow gleiten.
Quelle: NDR.de | So., 06:24 Uhr
Schwerer Straßenbahnunfall in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Hamburger Straße musste beidseitig gesperrt werden. Es gibt mehrere Verletzte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 10:10 Uhr
Zwei Straßenbahnen in Rostock sind am Dienstagmorgen auf Höhe der Kunsthalle in Reutershagen zusammengestoßen. Dabei sind mehrere Personen verletzt worden, einige davon schwer. Weitere Infos in Kürze.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 10:14 Uhr
Rostock-Reutershagen (PIHR) - Heute Vormittag ist es kurz nach 9:00 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei Straßenbahnen in der Hamburger Straße auf der Höhe der Kunsthalle im Bereich Reutershagen gekommen. Mehr als 50 Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren vor Ort. Bei den zusammengestoßenen Fahrzeugen handelte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16:06 Uhr
Weißwurst-Äquator aufgelöst: Große Resonanz auf den 1. Journalistischen Saisonauftakt in Deutschland
Mecklenburg-Vorpommern und Bayern eröffnen vor 80 Medienvertretern gemeinsam die Saison
Rostock-Hohe Düne • Kurs Nord-Süd: Große Resonanz gibt es auf den ersten Journalistischen Saisonauftakt am 29. April in der Hansestadt Rostock, zu dem 80 vornehmlich deutsche Journalisten erwartet werden. Mit Hilfe des neuen Formats und der ersten großen Allianz der beiden starken Tourismusregionen in Deutschland möchten diese über Neuigkeiten, Trends, Prognosen und Entwicklungen im Tourismus zwischen Küste und Alpen informieren. Zentrale Themen der gemeinsamen Veranstaltung des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern und der Bayern Tourismus Marketing GmbH sind sowohl der Wasserreichtum zwischen Ostsee und Chiemsee sowie der Schlösserschatz zwischen der Mecklenburgischen Schweiz und Bayerischen Wald. Auch regionaltypische kulinarische Köstlichkeiten werden unter dem Motto "Hering trifft Haxe" mutig kombiniert.

"Bei ihrer ersten großen Kooperation rücken die beiden Leuchttürme im Deutschlandtourismus näher zusammen, um den Medienvertretern einige der schönsten Regionen des Urlaubslandes gemeinsam zu präsentieren", sagte Bernd Fischer, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Sybille Wiedenmann, Geschäftsführerin der Bayern Tourismus Marketing GmbH freut sich ebenfalls über die Allianz: "Wir möchten eine neue Tradition begründen und über die Medien unsere Gäste nun jährlich mit Innovationen, Informationen und neuen Angeboten versorgen." Roland Methling, Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock, die Austragungsort des 1. Journalistischen Saisonauftaktes ist, sagte: "Wir freuen uns Premierengastgeber zu sein und danken allen, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben. Allen Teilnehmern wünschen wir viel Spaß an der Ostseeküste und freuen uns auf eine tolle Saison."

Am 28. April startet der Saisonauftakt im Tagungszentrum der Yachthafenresidenz Hohe Düne mit einer Talkrunde zu Zukunftschancen für den Wassertourismus in Bayern und Mecklenburg-Vorpommern. Am Abend kreieren die Spitzenköche Tillmann Hahn aus Rostock und Walter Leufen vom Tegernsee ein gemeinsames Menü. Künstler aus Nord und Süd wie der Shanty Chor "Luv und Lee" und ein bayerisch-norddeutsches Alphornquartett unterhalten die Gäste. Höhepunkt der Veranstaltung ist eine Segelregatta am Sonnabend, 29. April, bei der Journalisten aus Nord und Süd gegeneinander antreten. Auf den Schonern "Santa Barbara Anna" und "J. R. R. Tolkien" fahren die Teilnehmer bis ins dänische Gedser, wo sich die Guldborgsund Kommune mit einem kurzen Programm vorstellen wird. Das Rennen kann live im Internet unter www.facebook.com/mymv.de sowie www.hansesail.com verfolgt werden.

Ab Sonntag führt eine Anschlussreise einen Teil der Medienvertreter in die Mecklenburgische Schweiz zu einigen der 2.000 Schlösser und Herrenhäuser Mecklenburg-Vorpommerns. Darüber hinaus schließt sich an den 1. Journalistischen Saisonauftakt im Nordosten auch eine Pressereise nach Bayern an.

Die Veranstaltung wird unterstützt von vielen Partnern und Unternehmen aus der Region, darunter die Hansestadt Rostock mit der Tourismuszentrale, das Hanse Sail Büro, die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und die Hafen-Entwicklungsgesellschaft. Darüber hinaus gibt die Kooperation mit Süddänemark ein Beispiel für das Zusammenwachsen der Tourismusregionen im Ostseeraum. Alle Partner des 1. Journalistischen Saisonauftakts sind ebenso wie weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Programm auf der Internetseite www.saisonauftakt.info zu finden.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Tourismus & Freizeit | Di., 26.04.2011 21:47 Uhr | Seitenaufrufe: 100
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020