Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Polizeichef: ?Andere Städte hat es schlimmer getroffen? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wie die Corona-Beschränkungen die Arbeit verändert haben und wo es neue Einsatzschwerpunkte gibt, erklärt Polizeichef Achim Segebarth im Interview.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:49 Uhr
Haus ?Blütenmeer? schafft Platz für Kinder in Dierkow - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im September öffnet der Gebäudekomplex für Krippe-, Kita- und Hortkinder seine Türen in der Lorenzstraße 66.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:49 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Fraunhofer-Computerspiel erneut ausgezeichnet
Rostock/Hannover/Darmstadt • Ein wahrer Preisregen geht über dem Fraunhofer IGD nieder. Das Analphabeten-Lernspiel "Winterfest" holte mittlerweile die vierte Auszeichnung. Auf der CeBIT 2011 wurde dem Fraunhofer IGD und seinen Partnern der "Serious Games Award 2011" in Gold überreicht.

Nach einem Sturz erwacht der schüchterne arbeitslose Alex in einer fremden, mittelalterlichen Welt aus seiner Ohnmacht. Der Torwächter will ihn nicht in die schützende Stadt lassen und zu allem Überfluss spricht ihn auch noch eine Ratte an. Mit ihrer Hilfe erkennt Alex, dass er mit seinen Fähigkeiten im Lesen, Schreiben und Rechnen hier ein gefragter Mann ist. Er nimmt all seinen Mut zusammen und macht sich auf, einen Weg zurück in seine Welt zu finden.

Soweit die Rahmenhandlung des PC-Abenteuerspiels "Winterfest". Das Computerlernspiel unterstützt funktionale Analphabeten dabei, ihre Lese-, Schreib- und Rechenkenntnisse zu verbessern. Das in zahlreichen Volkshochschulen eingesetzte Spiel erhielt dafür nun den "Serious Games Award 2011" auf der CeBIT in Hannover. Winterfest habe eine "intelligente Spielidee, die viel Fingerspitzengefühl erkennen lässt und ausgesprochen motivierend wirkt", heißt es in der Begründung der Preisrichter.

Neben dem LARA Education Award 2010, dem Europäischen E-Learning-Award "eureleA 2011"und einer Auszeichnung als "ausgewählter Ort" im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen 2011" wird das Lernspiel nun mit der vierten Auszeichnung gewürdigt. Weiterhin ist es für den Deutschen Computerspielpreis 2011 nominiert. Der "Serious Games Award 2011" wurde am 4.3.11 im Rahmen der "Serious Games Conference" auf der CeBIT übergeben. Das Projektteam erhielt von Hans-Joachim Otto, Parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, zudem ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

"Winterfest" entstand im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekt "Alphabit". An der Entwicklung des Spiels waren unter der Koordination des Fraunhofer IGD der Deutsche Volkshochschul-Verband, das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung, der Volkshochschulverband Mecklenburg-Vorpommern und Daedalic Entertainment beteiligt.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mo., 07.03.2011 19:17 Uhr | Seitenaufrufe: 113
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020