Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Fast 17 Jahre ist es her, dass Rostock die Internationale Gartenschau ausgerichtet hat. Doch das Gelände in Schmarl trägt noch immer diesen Namen. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Er wurde öffentlich angemahnt: Klimaschützer von Rostock for Future haben am Mittwoch bei der Bürgerschaftssitzung OB-Madsen ins Gebet genommen. Zu wenig sei trotz des Klimanotstandes passiert. Der Däne bat um Verständnis für die langsamen Mühlen der V...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:39 Uhr
Seit 17 Jahren trägt der Iga-Park in Rostock seinen Namen ? damit ist es bald vorbei. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden. Wie ist Ihre Meinung dazu?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Gehöriger Schreck für Mutter - Junge aus Rostock steht mitten in der Nacht auf, um zur Schule zu laufen - Bild: FOCUS Online
Ein besonders pflichtbewusster Junge hat seiner Mutter in Rostock einen gehörigen Schrecken eingejagt. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, meldete die Mutter in der Nacht gegen 2.30 Uhr, dass der 13-Jährige mit seiner Schultasche weg sei.
Quelle: FOCUS Online | Fr., 09:31 Uhr
Stadt soll alternative Wohnformen unterstützen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Jeder soll leben können, wie er will, beschließt die Bürgerschaft. Das muss nicht die klassische Behausung sein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:12 Uhr
Keine Entwarnung in Sachen Sturmflut im Norden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Pegel Warnemünde wird seit etwa 1950 keine Veränderung in Zahl und Höhe von Sturmfluten beobachtet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:06 Uhr
Fahrgast-Rekord bei der Rostocker Straßenbahngesellschaft: Fast 42 Millionen Fahrgäste stiegen 2019 in die blauen Busse und Bahnen, es gab den stärksten Zuwachs seit Jahren. Doch beim nächsten anstehenden Großprojekt lauern noch viele Hürden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 09:22 Uhr
Fraunhofer-Computerspiel erneut ausgezeichnet
Rostock/Hannover/Darmstadt • Ein wahrer Preisregen geht über dem Fraunhofer IGD nieder. Das Analphabeten-Lernspiel "Winterfest" holte mittlerweile die vierte Auszeichnung. Auf der CeBIT 2011 wurde dem Fraunhofer IGD und seinen Partnern der "Serious Games Award 2011" in Gold überreicht.

Nach einem Sturz erwacht der schüchterne arbeitslose Alex in einer fremden, mittelalterlichen Welt aus seiner Ohnmacht. Der Torwächter will ihn nicht in die schützende Stadt lassen und zu allem Überfluss spricht ihn auch noch eine Ratte an. Mit ihrer Hilfe erkennt Alex, dass er mit seinen Fähigkeiten im Lesen, Schreiben und Rechnen hier ein gefragter Mann ist. Er nimmt all seinen Mut zusammen und macht sich auf, einen Weg zurück in seine Welt zu finden.

Soweit die Rahmenhandlung des PC-Abenteuerspiels "Winterfest". Das Computerlernspiel unterstützt funktionale Analphabeten dabei, ihre Lese-, Schreib- und Rechenkenntnisse zu verbessern. Das in zahlreichen Volkshochschulen eingesetzte Spiel erhielt dafür nun den "Serious Games Award 2011" auf der CeBIT in Hannover. Winterfest habe eine "intelligente Spielidee, die viel Fingerspitzengefühl erkennen lässt und ausgesprochen motivierend wirkt", heißt es in der Begründung der Preisrichter.

Neben dem LARA Education Award 2010, dem Europäischen E-Learning-Award "eureleA 2011"und einer Auszeichnung als "ausgewählter Ort" im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen 2011" wird das Lernspiel nun mit der vierten Auszeichnung gewürdigt. Weiterhin ist es für den Deutschen Computerspielpreis 2011 nominiert. Der "Serious Games Award 2011" wurde am 4.3.11 im Rahmen der "Serious Games Conference" auf der CeBIT übergeben. Das Projektteam erhielt von Hans-Joachim Otto, Parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, zudem ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

"Winterfest" entstand im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekt "Alphabit". An der Entwicklung des Spiels waren unter der Koordination des Fraunhofer IGD der Deutsche Volkshochschul-Verband, das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung, der Volkshochschulverband Mecklenburg-Vorpommern und Daedalic Entertainment beteiligt.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mo., 07.03.2011 19:17 Uhr | Seitenaufrufe: 99
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020