Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Reetdachhaus fängt nach Blitzeinschlag Feuer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Augenzeugen riefen nach einem lauten Knall umgehend die Feuerwehr.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Bahnhofsvorplatz soll modernen, maritimen Look bekommen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gastro-Lok wird laut Manager Ingo Mau nicht zurückkehren. Ob neue Buden entstehen oder Parkplätze, ist noch offen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Glatter Aal und Rosengarten bekommen neues Gesicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wenn die Wohnungen im historischen Zentrum bezogen sind, macht sich die Gesellschaft für Stadtentwicklung ans Werk.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Reporter Steffen Schneider taucht in Lütten Klein in die Vergangenheit ein und trifft zwei Jugendfreunde. Die spielten mit ihrer Band Concordia damals beim Jugendtanz im "Riga".
Quelle: NDR.de | Sa., 06:01 Uhr
Fernwärmenetz in Evershagen wird saniert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Aufgrund der Arbeiten kommt es im kompletten Stadtteil zum Ausfall der Heizung und teilweise der Warmwasserversorgung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Satower Straße ab 1. Juli dicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Um diverse Versorgungsleitungen zu erneuern, wird in einem zweijährigen Mammutprojekt an der Verkehrsader gebaut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Erhebliche Einschränkungen auf den Rostocker Straßen ab dieser Woche: Am Holbeinplatz wird die Fahrbahn ab Dienstag von vier auf zwei Spuren verengt. Die Satower Straße wird ab Mittwoch komplett gesperrt. Die OZ nennt Hintergründe und Ausweich-Routen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:13 Uhr
Unverhoffter Besuch im Polizeirevier Dierkow
Rostock - Dierkow • Überraschenden Besuch von den „ ehemaligen Nachbarn“ aus der Kindertagesstätte Klaukschieter e.V. erhielten am vergangenen Mittwoch, den 02.03.2011, die Beamten des Polizeireviers Dierkow. Die Kinder waren am alten Standort des Reviers am Heinrich-Heine-Platz direkte Nachbarn der Polizei. Jetzt wollten sich Kinder und Erzieher das neue Dienstgebäude anschauen und kamen dazu auch nicht mit leeren Händen.
Natürlich nahmen sich die Beamten gerne die Zeit und führten die Kleinen und die Erzieher durch das Revier. Man konnte in sehr interessierte Gesichter sehen, dennoch traute sich zunächst niemand Fragen zu stellen. Ein besonderes Erlebnis war die kollektive „Gewahrsamnahme“ im Absetzraum. Nachdem die schwere Eisentür geöffnet wurde, wollten alle Kinder dann aber schnell wieder ins „Freie“. Im Anschluss trafen sich die Kinder mit dem Revierleiter, Herrn EPHK Uwe Tredup, im Schulungsraum. Hier führten die Lütten einen Tanz auf und übergaben selbst gebackene Muffins, die sie mit gebastelten Verkehrsschildern verziert hatten. Die Kinder wünschten allen Mitarbeitern ruhige Einsätze und „viel Glück und Segen auf all euren Polizeiwegen“.
Mit einem Erinnerungsfoto vor dem neuen Revier und dem Fazit, dass dies nicht der letzte Besuch gewesen sein soll, verabschiedeten sich die Kinder von ihren Polizisten.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 07.03.2011 19:10 Uhr | Seitenaufrufe: 168
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020