Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Schokocreme und Mangococktail
Rostocker Kinderstadt aktiv für Fairen Handel
Rostock-Reutershagen • Wie lange dauert es einen Fußball mit der Hand zu nähen? Woher kommt die Baumwolle aus denen unsere Kleidung ist? Und wie kommt die Mango in meinen Saft? Auf diese Fragen gibt die Kinderstadt diesen Sommer Antworten. Vom 20. bis 24. Juli 2015 geht es im Sommerferienprogramm des Rostocker Freizeitzentrums besonders um Fairen Handel.

In kindgerechten Angeboten und an praktischen Beispielen lernen die "Bewohnerinnen und Bewohner" der Kinderstadt im Rostocker Freizeitzentrum (RFZ,) was Fairer Handel bedeutet und wie sie selbst daran teilhaben können. Dabei wird Schokoladencreme selber machen, leckere Cocktails gemixt, schicke Beutel mit eigenen Motiven bedruckt und "Fair Play Fußball" gespielt. Auch ein Teil der Verpflegung wird mit Unterstützung der Kinder aus fairen Zutaten selbst gekocht. "In der Kinderstadt werden engagierte Rostockerinnen und Rostocker von morgen groß. Wir sind damit ein wichtiger Teil der Fairtrade-Stadt und wollen dies unseren Teilnehmenden auf  ansprechende Weise näher bringen", sagt Jahn Osterloh, Leiter des RFZ.

In Zusammenarbeit mit dem Eine-Welt-Landesnetzwerk und der Koordination der Fairtrade-Stadt Rostock wurden für dieses Projekt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die  ehrenamtlichen Jugendleiterinnen und –leiter des RZF speziell zu diesem Thema weitergebildet. Jetzt können sie selber spannende und aktivierende Workshops zum Thema Fairer Handel durchführen. Jahn Osterloh betont, dass der Faire Handel keine Eintagsfliege im RFZ sein soll. "Unser diesjähriges Programm ist ein Auftakt. Wer weiß, vielleicht werden wir ja nächstes Jahr die erste Fairtrade-Kinderstadt Deutschlands!"
Damit auch die Eltern nachvollziehen können, womit sich ihre Kinder beschäftigen, können Sie im Foyer des RFZ parallel zur Kinderstadt die Ausstellung "Die Fairtrade-Stadt stellt sich vor" besuchen.
Sara Kokemüller
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Mi., 15.07.2015 13:35 Uhr | Seitenaufrufe: 31
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020