Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Nachdem eine Trennwand in der Rostocker Ikea-Filiale auf ein zweijähriges Mädchen gefallen ist, stellt sich die Frage: Wer ist schuld an dem Unglück? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie eine Rostocker Rechtsanwältin geben Ausk...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:01 Uhr
OB Roland Methling: Theaterneubau steht nicht zur Disposition
Rostock-Stadtmitte • "Die Unabdingbarkeit eines ganz schnellen Theaterneubaus für Rostock steht für mich nicht zur Disposition", unterstreicht Oberbürgermeister Roland Methling und widerspricht damit anders lautenden Medienberichten.
"Nur ein Neubau gibt den entscheidenden Impuls dafür, dass Theater in unserer Stadt auch dauerhaft eine Zukunft hat und dass Rostock seinen Einfluss auf die Theaterlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern behält. Wer keinen Theaterneubau in Rostock will, der ´verfrühstückt` die Zukunft von Theater in Rostock."

Im Jahr 2008 hat der Oberbürgermeister erstmals seit 1992 wieder die Notwendigkeit eines Theaterneubaus auf die Agenda gesetzt. "Mit der Finanzierung von Wettbewerben und Planungen haben wir wichtige Meilensteine erreicht und Vorleistungen geschaffen, die uns nun zugute kommen." Die Theaterstiftung der Hansestadt Rostock wurde auch gegen Widerstand innerhalb der Kommunalpolitik durch den Oberbürgermeister ins Leben gerufen und mit 2,5 Mio. Euro Kapital ausgestattet. "Mit der Zielvereinbarung haben wir jetzt erstmals die Möglichkeit, dieses Ziel mit Landesunterstützung in Höhe von 25 Mio. Euro und einer Kreditfreigabe für Rostock als immer noch überschuldete Stadt zu erreichen."

Oberbürgermeister Roland Methling bedauert: "Leider führen wir derzeit gar keine inhaltliche Debatte über Theaterangebote. Unser Theater findet derzeit nach meiner Wahrnehmung außerhalb Rostocks kaum statt."
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Fr., 11.12.2015 14:52 Uhr | Seitenaufrufe: 38
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020