Ausstellung "Migranten in Helsinki" ab Montag in der Rathaushalle / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Rostock (MBWK) • Mit den sechswöchigen Sommerferien geht die schönste Zeit des Jahres langsam zu Ende. Am Montag, 20. August 2018, starten 150.000 Schülerinnen und Schüle...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 14:00 Uhr
Rostock (PIHR) • In den frühen Morgenstunden des 14.08.2018, gegen 00:30 Uhr meldete
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 05:00 Uhr
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Die Deutsche Bahn beginnt im Herbst mit der Sanierung der Strecke. Die Arbeiten sollen bis 2020 dauern. Zeitweise gibt es eine Vollsperrung. Ein Konzept für den Schienenersatzverkehr liegt bisher nicht vor - die Rostocker CDU befürchtet ein Chaos.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 19:31 Uhr
Der Ortsbeirat Warnemünde stimmt den Plänen von Rostock Port für einen neuen Terminal zu. Noch im Herbst könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 15:28 Uhr

Ausstellung "Migranten in Helsinki" ab Montag in der Rathaushalle

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Aus Anlass der 24. Hanse Sail, bei der Finnland das Partnerland ist, wird ab Montag,  4. August, bis zum 22. August 2014 in der Rathaushalle die Ausstellung "Migranten in Helsinki – Deutschsprachige Einwanderer in der Geschichte der Hauptstadt Finnlands" gezeigt. Sie zeigt neben ursprünglich deutschen und Schweizer Einwanderern wie Karl Fazer, Georg Franz Heinrich Stockmann, Gustav Wilhelm Paulig und Friedrich Pacius auch deutsche Institutionen wie die Deutsche Bibliothek, die Deutsche Schule und die Deutsche Gemeinde.

1812 wurde Helsinki Hauptstadt Finnlands. Danach entwickelte sich der Helsinkier Hafen zum bedeutendsten Hafen des Landes. So kamen nicht nur Güter, sondern auch Innovationen nach Finnland und Helsinki wurde internationale Stadt. Die deutsche Sprache war nach Schwedisch und Russisch die dritthäufigste Sprache unter Einwanderinnen und Einwanderern.

Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt des Finnland-Instituts in Deutschland (Berlin) und der Deutsch-Finnische Gesellschaft Mecklenburg-Vorpommern, Bezirksgruppe Rostock. Nach Eröffnung durch Oberbürgermeister Roland Methling am Montag, 4. August 2014, um 16 Uhr ist sie bis zum 22. August 2014 montags bis freitags zwischen 8 bis 19 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Eine weitere Ausstellung zu Finnland zeigt derzeit die Kunsthalle Rostock. Noch bis 14. September ist dort die Ausstellung "Nature and More" mit verschiedenen Werken von neun zeitgenössischen finnischen Künstlerinnen und Künstlern zu besichtigen.

Die Hansestadt Rostock ist mit Finnland seit der Hansezeit verbunden, heute auch durch regelmäßige Fährverbindungen. Mit der finnischen Stadt Turku besteht seit über 50 Jahren eine Städtepartnerschaft. Die Zusammenarbeit wird u. a. im Rahmen der Union of the Baltic Cities (UBC) organisiert.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 01.08.2014 - 11:28 Uhr | Seitenaufrufe: 57
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018