Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Toitenwinkel (PIHR) • Betäubungsmittel, ein Teleskopschlagstock, Sprayer-Utensilien, 161 Feuerwerkskörper sowie mehrere Polenböller sind das Ergebnis einer durchgeführten Pers...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 12:00 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Auf Grund von Veranstaltungen kommt es beim öffentlichen Schwimmen im Hallenschwimmbad "Neptun" zu Änderungen, teilt das Amt für Schule und Sport mit. So ...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:20 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MAGS) • Die sechs Landkreise sowie die Hansestadt Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin erhalten für das Jahr 2019 zusätzliche Mittel für die Verbesserung der...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:00 Uhr
Am Flughafen in Rostock-Laage gehen die Beschäftigten mindestens bis Mai in Kurzarbeit. Gewerkschaft und Betriebsrat bezeichneten den Schritt als alternativlos. Der Airport hofft auf die ITB.
Quelle: NDR.de | Fr., 15.02.2019 - 16:51 Uhr
Wasserspringer aus 28 Ländern kämpfen beim Internationalen Springertag in Rostock derzeit um die Plätze auf dem Podest. Und auch der Nachwuchs hatte seinen Auftritt.
Quelle: NDR.de | Sa., 16.02.2019 - 21:02 Uhr
Das Mädchen konnte wohlbehalten aufgefunden werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 13:59 Uhr
Jette Müller kam aus Liebe zurück in die Hansestadt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Den Auftakt der NNN-Serie "Elf Fragen" bildet ein Gespräch von NNN-Redakteurin Maria Pistor mit Künstlerin Jette Müller.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 09:14 Uhr

Senator Matthäus lädt zum Spitzentreffen über den "Winkeltreff"

Rostock-Lütten Klein (HRPS) • Am kommenden Dienstag (29. April 2014) hat Rostocks Senator für Bau und Umwelt Holger Matthäus die Geschäftsführer der WIRO GmbH, sozialer Träger und Vertreter des Sozialamts zum Spitzentreffen in den "Winkeltreff" nach Lütten Klein eingeladen. Die Bürgerschaft hatte die Stadtverwaltung beauftragt, einen Fortbestand dieses wichtigen Treffs zu organisieren. "Dem kommen wir als Stadtverwaltung mit allen Kräften nach", unterstreicht Senator Matthäus. "Wir werden eine solche wichtige Einrichtung für Hilfsbedürftige unserer Stadt nicht an wenigen Tausend Euro scheitern lassen! Es werden gemeinsam Wege zum Fortbestand gefunden." Die WIRO GmbH hat bereits große Hilfsbereitschaft signalisiert. "Auch von unseren sozialen Trägern wird hier sicherlich Bereitschaft kommen", so der Seantor weiter. Bereits heute hatte Holger Matthäus den "Winkeltreff" besucht und mit Betroffenen gesprochen.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Do., 24.04.2014 - 00:00 Uhr | Seitenaufrufe: 92
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019