Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Reutershagen (SKMV) • "Es ist schon beeindruckend, diese Ausstellung mit Fotos von Prominenten auf der Couch von Chefredakteuren der BILD mit einem Kunstwerk des Berliner Künstle...
Quelle: HRO-News.de | Do., 17.01.2019 - 13:30 Uhr
Mehr als 2000 Muslime leben in Rostock, ein Gotteshaus haben sie aber nicht. Stadt und Islamische Gemeinde haben sich nun auf einen Standort für eine Moschee geeinigt: Holbeinplatz, in Nähe des Ostseestadions.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 17.01.2019 - 05:36 Uhr
"67 m ? NEIN!" scheitert mit Bürgerbegehren - vorest - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach der Ablehnung ihres Antrags durch die Gemeindevertretung Börgerende legt Bürgerinitiative Widerspruch ein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 08:03 Uhr
Ostseebad ist total versandet - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde ist unter dem Sandsturm ziemlich versandet, am Mittwoch wäre der Name "Sandemünde" angebracht gewesen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 17.01.2019 - 05:13 Uhr
Andreas Meyer fürchtet, dass der Bau einer neuen Moschee in Rostock Proteste auslösen wird. Dabei hätten auch die Muslime in der Hansestadt das Recht auf ein religiöses Zuhause, kommentiert der Leiter der Lokalredaktion Rostock.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 17.01.2019 - 06:01 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesem Jahr wird wieder der "Kulturpreis der Hanse- und Universitätsstadt Rostock" verliehen, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. De...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 18.01.2019 - 12:06 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr

Bahn ertüchtigt Abschnitt Gransee–Dannenwalde

Rostock/Berlin (dbag) • Ausbau der Strecke Berlin–Rostock geht weiter • Gleisumbaumaschine vom 7. bis 16. August im Einsatz • Bahnübergänge Altlüdersdorf und Neulüdersdorf gesperrt.

Die Deutsche Bahn baut mit Hochdruck ihre Magistrale Berlin–Rostock aus. Der aktuelle Schwerpunkt ist bis August des nächsten Jahres, die vollständige Erneuerung des acht Kilometer langen Abschnitts zwischen Gransee und Dannenwalde mit einem Investitionsvolumen von rund 25 Millionen Euro.

Dabei wird der etwa 900 Meter lange und 700 Tonnen schwere Maschinenkomplex RPM-RS-900, vom 7. bis 16. August 2011 im Gleis Dannenwalde - Gransee eingesetzt. Die Maschine reinigt, recycelt, planiert und verdichtet den Schotter und verbessert gleichzeitig den Bahndammuntergrund – die Planumsschutzschicht - mit Aushub des alten und Einbau des neuen Materials inklusive Planierung und Verdichtung. Bei optimalen Bedingungen können täglich ca. 1000 Meter Gleis erneuert werden. Damit ist die Beeinträchtigung von Natur und Umwelt gegenüber konventionellen Erdbauarbeiten stark minimiert.

Zur Vorbereitung und Durchführung der Gleiserneuerung bleiben deshalb auch die Bahnübergänge Altlüdersdorf und Neulüdersdorf im gleichen Zeitraum gesperrt. Bis Anfang September kommt es zu weiteren Sperrungen, wobei einer der beiden Bahnübergänge immer befahrbar ist. Im Bereich der Bundesstraße 96, die vom 8. bis 9. September gesperrt werden soll, wird das Gleis in herkömmlicher Art mit Erdbau und Einzelschwellenverlegung erneuert.

Die Züge fahren während der Bauarbeiten auf dem Nachbargleis ohne wesentliche Fahrplanänderung. Auf den Straßen ist mit erhöhtem Baustellenverkehr zu rechnen.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Mi., 03.08.2011 - 18:25 Uhr | Seitenaufrufe: 66
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019