Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Identitäre Bewegung bezieht Sitz in Rostock-Schutow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach Auszug aus dem Bahnhofsviertel sollen die Mitglieder nun im Gewerbegebiet eine neue Schaltzentrale gefunden haben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 23.01.2019 - 17:08 Uhr

AIDA-Flotte wächst - Seidel: Kreuzfahrtreederei stärkt Rostock

Rostock/Schwerin (mwat) • Die AIDA-Flotte wächst weiter. "Das Kreuzfahrt-Unternehmen stärkt mit seiner Entscheidung, 2014 und 2015 zwei weitere Schiffe bauen zu lassen, den Standort Rostock", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel (CDU) am Mittwoch in Schwerin. "AIDA Cruises ist für die ganze Region als Arbeitgeber und Imageträger von großer Bedeutung. Rostock hat sich auch deshalb zu einem der führenden Kreuzfahrthäfen im Ostseeraum entwickeln können." 2011 sollen insgesamt 33 Schiffe mit mehr als 250.000 Passagieren den Warnemünder Kreuzfahrthafen 161 mal anlaufen.

Während die AIDA-Schiffe 2012 und 2013 auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaut werden, sollen die Schiffe 2014 und 2015 bei Mitsubishi Heavy Industries in Japan entstehen. Mit einer Kapazität von 3.250 Betten setzen sie neue Maßstäbe. Derzeit umfasst die Flotte acht Clubschiffe.

Das Unternehmen mit Sitz in Rostock will nach eigenen Angaben bis 2012 auf rund 6.000 Mitarbeiter wachsen. Allein am Standort Rostock sind derzeit rund 500 Mitarbeiter beschäftigt. "Das Unternehmen bildet aus, expandiert und sucht ständig Fachkräfte an Bord und an Land", sagte Seidel. Am 18. August und 1. September 2011 können sich Bewerber in Warnemünde direkt auf den Schiffen über Karrierechancen informieren.

Die Reederei zählt nach einer Studie zu den besten 10 der Top Arbeitgeber Deutschlands. Das Unternehmen kooperiert zudem in der European Cruises Academy im Bereich internationaler maritimer Studiengänge eng mit der Hochschule Wismar.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mi., 03.08.2011 - 18:10 Uhr | Seitenaufrufe: 39
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019