Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Nachdem eine Trennwand in der Rostocker Ikea-Filiale auf ein zweijähriges Mädchen gefallen ist, stellt sich die Frage: Wer ist schuld an dem Unglück? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie eine Rostocker Rechtsanwältin geben Ausk...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:01 Uhr
?Auf Dauer geht das so nicht weiter? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Personalkosten treiben Preise für Bewohner von Pflegeheimen in Höhe. Trägern wie dem Verein Auf der Tenne sind Hände gebunden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:49 Uhr
Im Raum Rostock sind innerhalb von zwei Wochen 18 Wohnungsdurchsuchungen wegen des Verdachts des Besitzes und der Verbreitung kinderpornografischen Materials erfolgt. Der Fahndungsdruck steigt.
Quelle: NDR.de | Do., 07:52 Uhr
?Virtual Rostock? bietet Nervenkitzel mit Sicherheitsnetz - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ab Mitte Juli tauchen Besucher in der Grubenstraße in eine andere Welt. Neben Spielen sind Bildungsangebote geplant.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:48 Uhr
Tag des Einbruchsschutzes in Rostock - Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle am 24.10.2015 im KTC
Rostock-Stadtmitte • Auch in diesem Jahr steht der bundesweite Aktionstag des Einbruchsschutzes unter dem Motto "Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit". Dieser findet seit 2012 immer anlässlich der Umstellung von der Sommer- auf die Winterzeit statt. Die zusätzliche Stunde können Interessierte nutzen, um sich über effektiven Einbruchsschutz zu informieren.


Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der Polizeiinspektion Rostock unterstützt die Aktion und berät Interessierte in diesem Jahr am 24.10.2015 ab 10:00 Uhr im Kröpeliner Tor Center.


"Bei mir wird schon nicht eingebrochen." - Doch so sicher sollten sich Hausbesitzer nicht sein. Denn im Jahr 2014 wurden im Bereich der Hansestadt 223 Wohnungseinbrüche zur Anzeige gebracht. Auch in diesem Jahr wurden bereits mehr als 100 Fälle registriert. Dabei können viele Einbrüche durch entsprechende Sicherheitstechnik und durch richtige Verhaltensweisen der Bewohner verhindert werden.


Dass ein normales Fenster ohne jegliche Sicherungsvorrichtungen sehr leicht geöffnet werden kann, glauben viele erst, wenn sie den Selbstversuch gestartet haben. Auch dazu besteht am kommenden Sonnabend die Möglichkeit. Mit den Polizeihauptkommissaren Lutz Schlösser und Jörg Matthies stehen den Interessierten zwei kompetente Gesprächspartner zur Verfügung, die fast jeden Trick kennen und auch deshalb jede Menge gute Tipps rund um den Einbruchsschutz parat haben.
Yvonne Hanske
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Do., 22.10.2015 13:21 Uhr | Seitenaufrufe: 54
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020