Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Das ist heute in der KTV los - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Insgesamt vier Aufzüge mit 3000 Teilnehmern sind bei der Stadt Rostock angemeldet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12.12.2018 - 05:14 Uhr
Tausende Teilnehmer ziehen durch den Stadtteil - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Um 16 Uhr beginnt das Demogeschehen. Um 18 Uhr will sich die AfD in Bewegung setzen. Parallel läuft die Gegenseite auf.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12.12.2018 - 16:01 Uhr
Klicken Sie hier, um alle Bilder von der Demonstration der AfD in der Rostocker KTV am Mittwochabend zu sehen!
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 12.12.2018 - 17:40 Uhr
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am vergangenen Wochenende hat eine 21 Jahre alte Frau vorgegeben, in
Quelle: HRO-News.de | Di., 11.12.2018 - 17:11 Uhr
Ehemaliges 5D-Kino wird zum Restaurant - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für Filmfreunde ist der letzte Vorhang des 5D-Kinos gefallen. Das Kino ist zu, die Flächen sind für - das Restaurant.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12.12.2018 - 05:14 Uhr
Der Neubau eines Kreuzfahrthafens im alten Werftbecken kommt nur schleppend voran, bei schlechtem Wetter können neue große Schiffe nicht Einlaufen: Rostock droht im Kreuzfahrtgeschäft abgehängt zu werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 11.12.2018 - 06:36 Uhr
200 AfD-Anhänger treffen auf 3200 Gegendemonstranten - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Konfliktpotenzial war groß, die Ausschreitungen gering. Die Demo der AfD und die Gegenproteste verlaufen friedlich.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 13.12.2018 - 05:15 Uhr

Verkehrsminister Schlotmann testet Elektromobil in Rostock

Rostock/MVBL • Verkehrsminister Volker Schlotmann testete heute bei seinem Besuch in der Autogas- und Technik – Kompetenzzentrum GmbH & Co. KG für alternative Antriebssysteme im Autohaus Am Fischereihafen Rostock, ein Elektromobil. "Je weniger Benzin und Diesel verbraucht werden, desto besser für den Klimaschutz. Alternative Antriebsformen sind gefragt. Dabei ist die Nachrüstung von Fahrzeugen auf Autogas, Erdgas und Pflanzenöl von großer Bedeutung. Auch die Elektromobilität kann in Zukunft eine wichtige Rolle spielen", sagte Verkehrsminister Volker Schlotmann. "Die Elektromobilität bietet große Chancen, sowohl für die Umwelt als auch für die Wirtschaft." Ein Drittel der derzeit in Mecklenburg-Vorpommern verbrauchten Energie fließt in die Mobilität.

Das Autogas- und Technikkompetenzzentrum in Rostock hat bisher über 500 Fahrzeuge erfolgreich mit Autogas, Erdgas und Pflanzenöl nachgerüstet. Das Autogas- Technikkompetenzzentrum (AGTK) und das Innovations- und Bildungszentrum Hohen Luckow (IBZ) realisieren gemeinsam in einer "Verbundforschung eine Anpassungsentwicklung" einen Elektro-Kleinbus für den Einsatz im ländlichen Raum sowie von Fahrzeugen für die touristische, gewerbliche und private Nutzung von E-Mobilen, Bussen, Transportern, PKW und Golfcars. Speziell die energiereiche Versorgung und die Reichweitenerhöhung der Elektromobile bis zur Fertigung und Umrüstung von Automobilen sind wesentliche Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte der Verbundkooperation der AGTK und des IBZ.

In Kooperation mit dem Autohaus Am Fischereihafen bietet das Kompetenzzentrum ab sofort als Großhändler und Servicebetrieb PKW und universelle Mikrotransporter mit Elektroantrieb an.


Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Do., 01.07.2010 - 18:48 Uhr | Seitenaufrufe: 406
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018