Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Die Kunsthalle Rostock wird saniert. Zur Finissage gab es viel Krach: 500 Quadratmeter Street-Art wurden zersägt. Für Kunsthallenchef Uwe Neumann genau die passende Aktion.
Quelle: NDR.de | Di., 06:03 Uhr
Hansestadt erwartet fünf Demonstrationen am Wochenende - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Polizei erwartet erhebliche Verkehrsbeeinträchtigung am Sonntag. Vier Proteste sind von Maskenkritiker angemeldet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:38 Uhr
Aufruf zur Teilnahme am Küstenputztag: Augenmerk auf Kippen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum Internationalen Küstenputztag heute haben zahlreiche Organisationen und Kommunen die Menschen in ganz Mecklenburg-Vorpommern zur Teilnahme aufgerufen. In den vergangenen Jahren wurde stets tonnenweise Müll gesammelt. Alleine in Rostock werde es elf...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:27 Uhr
Erst einen Tag zuvor hatte einen Unfall mit einer Straßenbahn in Rostock gegeben. Am Freitag ist ein Fahrer mit seinem Transporter frontal mit einer Tram zusammengestoßen. Der Mann wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Strecke in Lütten Klein wa...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 13:17 Uhr
Unfall zwischen Straßenbahn und Transporter behindert Verkehr - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 49-jährige Transporterfahrer kam verletzt in ein Krankenhaus.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 12:51 Uhr
Beim Drittligaspiel Hansa Rostock gegen MSV Duisburg haben sich Ultras auf der Südtribüne meist an die Maskenpflicht gehalten. Das war Auflage für ein Spiel vor Fans gewesen. Mehr Corona-News im Blog.
Quelle: NDR.de | So., 05:38 Uhr
Rostock/Laage (MEIL) - In einer wissenschaftlichen Studie im Auftrag von Infrastruktur- und Bildungsministerium hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) die Eignung des Flughafens Rostock-Laage als "Spaceport" untersucht und bewertet. Die Autoren stellten die Studie am Mittwoch im Energieausschuss des Landtags und...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 13:30 Uhr
Sommerfest der Neonatologie des Klinikums Südstadt und des Rostocker Fördervereins für Früh- und Risikogeborene „KänguRuh" e.V.
Südstadt • Das Sommerfest der Neonatologie ist das jährliche „Frühchentreffen" der Neugeborenenintensivstation des Klinikums Südstadt und findet in diesem Jahr am kommenden Samstag (3. Juli 2010) von 15 bis 18 Uhr auf dem Klinikgelände am Hubschrauberhangar statt. In Fortsetzung des familienorientierten Betreuungskonzeptes in der Klinik bietet das Sommerfest den Schwestern und Ärzten der Frauenklinik und der Neonatologie eine gute Gelegenheit, sich gemeinsam mit den Eltern an der Entwicklung der anfangs oft sehr beeinträchtigten Frühgeborenen zu erfreuen. Es gibt Kuchen und Kakao sowie Kaffee für die Eltern. Ein Ballonclown  sorgt für Unterhaltung. Außerdem wird eine Springburg aufgebaut. Der gemeinnützige Förderverein "KänuRuh" e.V. ist Mitveranstalter des Sommerfestes.

Das Klinikum Südstadt mit seiner Universitäts-Frauenklinik ist eine der größten Geburtskliniken in Norddeutschland. Jährlich werden hier etwa 3000 Kinder geboren. Die Klinik arbeitet als ein Perinatalmedizinisches Zentrum in  Mecklenburg-Vorpommern. Im Perinatalzentrum Rostock wird alle Risikoschwangeren, z.B. bei drohender Frühgeburt, sowie Frühgeborene und Risikoneugeborene behandelt. Im Klinikum Südstadt werden jährlich etwa 60 bis 70 Hochrisikofrühgeborene,  das sind Frühgeborene mit einem Reifealter von weniger als 32 Schwangerschaftswochen und einem Geburtsgewicht von weniger als 1500 g, betreut.

Die Intensivtherapie dieser Kinder ist sehr kosten- und personalaufwändig. In der 7. Etage des Südstadtklinikums ist eine hochmoderne Frühgeborenenintensivstation eingerichtet. Sie wurde kürzlich erweitert. Die Ergebnisse der Betreuung werden nicht nur an der immer besseren Überlebensrate dieser Kinder, sondern auch an der sich stetig verbessernden Überlebensqualität gemessen. Jährliche Qualitätsanalysen werden auch zum Vergleich mit den  Ergebnissen anderer Zentren durchgeführt.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit | Do., 01.07.2010 18:45 Uhr | Seitenaufrufe: 516
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020