Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) - Vier Schülerinnen und Schüler einer Rostocker Familie haben sich nach einem Auslandsaufenthalt mit SARS-CoV-2 infiziert. Darüber informiert das Gesundheitsamt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Die Tests bei der Einreise nach Deutschland lieferten zunächst negative Befunde. Wegen der Infektion eines...
Quelle: HRO-News.de | So., 19:52 Uhr
Die Anleitung zum Verzweifeln - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Dass ein falscher Strich beim Möbelaufbau fatale Auswirkungen haben kann, erlebte Redakteurin Susann Greve.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:39 Uhr
Ein 71-Jähriger ist bei Krakow am See von einem Boot ins Wasser gefallen und gestorben. Die genaue Todesursache ist noch unklar.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:49 Uhr
71-Jähriger fällt bei Krakow am See ins Wasser und stirbt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein 71 Jahre alter Mann ist bei Krakow am See (Landkreis Rostock) von einem Boot ins
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 08:05 Uhr
Neue Rostocker Seemannsdiakonin wird ins Amt eingeführt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am kommenden Sonntag wird die neue Rostocker Seemannsdiakonin Stefanie Zernikow in der Warnemünder Kirche offiziell in
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 07:12 Uhr
Derzeit erleben wir die vielleicht heißesten Tage des Jahres. Unsere Karte zeigt, in welchen Rostocker Vierteln es sich auch in der Nacht kaum abkühlt. Die OZ hat mit Bewohnern darüber gesprochen, wie sie das aushalten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:49 Uhr
Die in Rostock beheimatete Korvette "Ludwigshafen" ist im Libanon eingetroffen. Nach der verheerenden Explosion in Beirut bietet die Besatzung ihre Hilfe an.
Quelle: NDR.de | Fr., 08:07 Uhr
"eLearning Baltics" in Rostock • Internationale Konferenz und Fachausstellung zur Fortbildung
Rostock/MWAT • 150 Besucher aus etwa 15 Ländern haben sich in Rostock zur eLearning Baltics getroffen. "Die internationale Konferenz richtet sich an überregionale und internationale Business- und Wissenschaftspartner mit Schwerpunkt im Ostseeraum", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Donnerstag zur Eröffnung. "Lösungen für Mitarbeiterschulungen und –fortbildung mit neuen Medien stehen dabei im Vordergrund. Wir wollen zudem die in Mecklenburg-Vorpommern vorhandenen Kompetenzen vorstellen."      

"Die Unternehmen müssen zunehmend neue Möglichkeiten nutzen um verstärkt für zukunftsorientierte und qualifizierte Arbeitskräfte in Deutschland zu sorgen", sagte Seidel. "Die IT-Branche Mecklenburg-Vorpommerns ist mit rund 14.500 qualifizierten Mitarbeitern in etwa 650 Unternehmen größtenteils eine Export-Branche." Mit rund 2.000 Forschern und Studenten an den Hochschulen und Forschungseinrichtungen ist die Branche zudem ein wesentlicher Wissenschafts- und Technologiefaktor in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Konferenz wird durch eine Fachausstellung begleitet. Organisation und Durchführung der Veranstaltung wurden von der IT-Initiative MV übernommen, der inhaltliche Teil der Konferenz durch das technologieorientierte Netzwerk "eLearning Baltics" vorbereitet und begleitet. Das Netzwerk wird durch das Wirtschaftsministerium mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

"Das Netzwerk ´eLearning Baltics´ hat in den zurückliegenden Jahren bewiesen, dass es überregional wahrgenommen wird und mit seinen Produkten zur wirtschaftlichen Entwicklung des Landes beitragen kann", sagte Seidel. Die Mitglieder des Netzwerkes "eLearning Baltics" und insbesondere der LiNK MV e. V. sind in mehreren EU-Projekten zu technologieorientierten Entwicklungen im eLearning-Bereich eingebunden.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Do., 01.07.2010 18:43 Uhr | Seitenaufrufe: 477
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020