Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (HRPS) • Heute hat die frisch renovierte Stadtteilbibliothek in Warnemünde wieder ihre Pforten geöffnet. In der 200 Quadratmeter großen Lesehalle in der Kurhausstr...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 10:54 Uhr
Der Neubau eines Kreuzfahrthafens im alten Werftbecken kommt nur schleppend voran, bei schlechtem Wetter können neue große Schiffe nicht Einlaufen: Rostock droht im Kreuzfahrtgeschäft abgehängt zu werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 11.12.2018 - 06:36 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Morgen (11. Dezember 2018) um 9.30 Uhr wird die Stadtwette des diesjährigen Klima-Aktionstages eingelöst. Zwei rotblühende Robinien werden in der Grünanl...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 16:55 Uhr
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am vergangenen Wochenende hat eine 21 Jahre alte Frau vorgegeben, in
Quelle: HRO-News.de | Di., 11.12.2018 - 17:11 Uhr
Das ist heute in der KTV los - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Insgesamt vier Aufzüge mit 3000 Teilnehmern sind bei der Stadt Rostock angemeldet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12.12.2018 - 05:14 Uhr
Am Mittwoch werden in der Rostocker KTV Tausende Menschen auf der Straße erwartet. Kundgebungen und Protest-Züge finden statt. Dafür werden mehrere Straßen im Viertel gesperrt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 10.12.2018 - 18:01 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Unter dem Motto "Für die Region aus der Region" serviert die Küche am Klinikum Südstadt ihren 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gesundes Essen aus der...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 15:59 Uhr

Hindernisbereitung im Gleis

Rostock/Roggentin (BPHR) • Am gestrigen Abend (22.04.2014) gegen 20:00 Uhr wurde durch einen Lokführer der Ostsee-Recknitz-Bahn mitgeteilt, dass auf der Bahnstrecke Rostock-Sanitz, Höhe Roggentin Gegenstände in den Gleisbereich gelegt worden sind. U.a. wurde ein Baumstamm mit einem Durchmesser von ca. 35 cm auf die Schienen gelegt. Da der Lokführer den Baumstamm frühzeitig sah, konnte er rechtzeitig anhalten und räumte den Baumstamm von den Gleisen. Die eingesetzten Beamten stellten bei der Absuche in dem genannten Streckenabschnitt Baumäste im Durchmesser von ca. 10 cm fest, die ebenfalls beseitigt wurden. Durch Hinweise aus der Bevölkerung erfuhren die Beamten, dass sich zwei Jungen am Gleisbereich aufgehalten und auch "etwas" ins Gleis gelegt haben. Auf Grund des Zeugenhinweises konnten die Bundespolizisten die beiden 12-jährigen Jungen mit ihren Fahrrädern in der Umgebung feststellen. Die Beamten erklärten den Kindern die Gefährlichkeit ihres "Spiels". Beide Kinder wurden durch die Bundespolizei zu Hause an die Eltern übergeben. Bei dieser Tat handelt es sich nicht mehr um einen "dummen Jungenstreich" und die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Durch solche Hindernisbereitungen im Gleisbereich können Züge entgleisen und Personen in den Zügen verletzt werden. Weiterhin kann hierdurch ein hoher Sachschaden entstehen.

Erika Krause-Schöne



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 23.04.2014 - 09:47 Uhr | Seitenaufrufe: 74
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018