Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Klimaschutzleitstelle der Stadtverwaltung freut sich über den gelungenen 10. Klima-Aktionstag anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche. Auch in di...
Quelle: HRO-News.de | Do., 20.09.2018 - 16:32 Uhr
Mehrere Tausend Menschen werden heute in Rostock zu diversen Demonstrationen erwartet. Neben einer AfD-Veranstaltung sind sieben Protestaktionen dagegen angekündigt.
Quelle: NDR.de | Sa., 22.09.2018 - 10:50 Uhr
Kein Platz für Hetze in Rostock - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Polizei geht von einer der größten Demos aus. Händler der Innenstadt sind alarmiert
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 21.09.2018 - 08:03 Uhr
Rostock (HRPS) • Bereits in den 1930er Jahren machten sich einige Mutige auf den Weg, um sich mit Autos auf der Strecke von Tallin nach Monte Carlo in einem Rennen zu messen....
Quelle: HRO-News.de | Do., 20.09.2018 - 16:58 Uhr
Rostock (MLUV) •  
Quelle: HRO-News.de | Do., 20.09.2018 - 15:00 Uhr
Demo und Gegendemos: Unter dem Motto ?Für unser Land und unsere Kinder? hat die AfD für den heutigen Samstag eine Demonstration mit dem Thüringer Partei- und Fraktionschef Björn Höcke angekündigt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 22.09.2018 - 05:25 Uhr
Am Sonnabend stehen Rostock gleich sechs Demonstrationen bevor - und der Ton im Vorfeld wird rauer: Seit Tagen übt die linke Szene für Blockaden. Sie will den Auftritt von AfD-Politiker Björn Höcke verhindern. Beide Seiten mobilisieren bundesweit.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 21.09.2018 - 06:15 Uhr

Senioren fallen nicht auf Enkeltrickbetrüger rein

Rostock (PIHR) • Zwei Fälle, in denen unbekannte Anrufer mit der Enkeltrickmasche hohe Geldsummen von Rentnern ergaunern wollten, wurden gestern bei der Polizei angezeigt. Die beiden betroffenen Senioren ließen sich aber nicht täuschen. Die Rostocker Polizei empfiehlt in solchen Fällen, immer ein gesundes Misstrauen zu bewahren - ganz so wie die beiden Rostocker, die gestern angerufen wurden.


Im ersten Fall rief eine unbekannte Frau bei einer 91(!)-jährigen Warnemünderin an. Sie gab vor, die Enkeltochter zu sein und sich in einer Notlage zu befinden, weshalb sie auch dringend 10.000 Euro benötige. Die Rentnerin ließ sich aber nicht verunsichern. Ebenso reagierte auch ein 85-Jähriger aus der Rostocker Innenstadt. Bei ihm rief der vermeintliche Enkelsohn an und wollte sogar 15.000 Euro.


Immer wieder macht die Polizei auf diese echt miese Masche aufmerksam, damit die meist hoch betagten Opfer ihr Geld nicht an Betrüger verlieren. Hier sind aber auch die Angehörigen gefragt. Warnen Sie ihre Eltern und Großeltern! Sprechen Sie über familiäre Sicherungsmaßnahmen und vereinbaren Sie auf jeden Fall einen Rückruf bei Verwandten oder auch der Polizei!

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Fr., 29.01.2016 - 12:21 Uhr | Seitenaufrufe: 30
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018