"Frauensalon" stellte weibliche Führungskräfte vor / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Plädoyers im Rostocker Prostituierten-Prozess: Fortsetzung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Prozess um brutale Übergriffe auf zwei Prostituierte sollen am Landgericht Rostock heute die Nebenklage und die Verteidigung ihre Plädoyers halten. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 28-jährigen Angeklagten ursprünglich versuchten Totschlag vorgeworfe...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Rostock-Evershagen (HRPS) - Am Montag, 23. September 2019, sind für Evershagen mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet, die mit Verkehrseinschränkungen verbunden sein werden. In diesem Zusammenhang werden von 10 bis 24 Uhr in folgenden Straßen Haltverbote angeordnet (bitte Beschilderungen beachten): - Maxim-Gorki-Straße 7 bis 66...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 08:10 Uhr
Protestaktionen zum globalen Klimastreik auch im Nordosten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rostock/Schwerin/Neubrandenburg (dpa/mv) - Der globale Klimastreik der Fridays for Future-Bewegung erfasst auch Mecklenburg-Vorpommern. Heute sind in mindestens
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr
Die Hilfsorganisation ?Rostock hilft? kritisiert die Entscheidung. Auch weil die Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis aktuell nicht voll ausgelastet sind. Die Hansestadt Rostock will dagegen mehr Flüchtlinge aufnehmen, als sie müsste.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:50 Uhr
Auf der Autobahn 20 kommt es ab Dienstagmorgen zu weiteren Behinderungen. Gleich an drei weiteren Abschnitten werden die Fahrbahnen saniert - Höhe Wismar, Rostock und Friedland.
Quelle: NDR.de | Mo., 06:48 Uhr
Ein über Mecklenburg-Vorpommern ziehendes Sturmtief hat Schäden verursacht. In Rostock musste die Feuerwehr rund 20 Mal ausrücken, auf der Müritz kenterte ein Segelboot.
Quelle: NDR.de | Mi., 06:01 Uhr

"Frauensalon" stellte weibliche Führungskräfte vor

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Kürzlich trafen sich auf Einladung des Regionalen Bündnisses für Chancengleichheit - Mehr Frauen in Führungspositionen und der Gleichstellungsbeauftragten der Hansestadt Rostock, Brigitte Thielk, Frauen aus Politik, Wirtschaft, Gewerkschaften, Vereinen, Verbänden und Institutionen zum Frauensalon im Skoda-Autohaus der Unternehmensgruppe Ferdinand Schultz-Nachfolger.

Konsul Axel Erdmann, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe FSN, gab einen interessanten Rück- und Einblick in die Arbeit des Unternehmens, eines der ältesten Unternehmen in der Hansestadt Rostock mit einer wechselvollen Geschichte. Er berichtete über die derzeitige Beschäftigungssituation von über 270 Mitarbeitenden und über die unterschiedlichsten Angebote der Unternehmensgruppe. Ein Schwerpunkt des Frauensalons war die Vorstellung der weiblichen Führungskräfte der Unternehmensgruppe FSN. Sie berichteten über ihre unterschiedlichen Lebens- und Berufsbiografien bis hin in die jetzige Führungsposition.

Angela Budzisch, Fachbereichsleiterin Ausbildung der Industrie- und Handelskammer zu Rostock, informierte über Prognosen der Schulabgangszahlen, über die Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt sowie über Möglichkeiten für die Jugendlichen zur Berufsfrühorientierung. Die Hitliste der von Mädchen ausgewählten Ausbildungsberufe prägen traditionell über viele Jahre die kaufmännischen Ausbildungsberufe, die Hotelfachfrau, die Verkäuferin, die Kauffrau im Einzelhandel, die Restaurantfachfrau und die Köchin. Nur wenige Mädchen entscheiden sich für die so genannten "männertypischen Berufe", wie IT-Elektronikerin, Maurerin, Mechatronikerin, Brauerin und Mälzerin, Holzmechanikerin oder Eisenbahnerin im Fahrdienst sowie Berufskraftfahrerin.

Die Veranstaltungsreihe "Frauensalon" wird auch künftig Frauenpersönlichkeiten aus der Wirtschaft vorstellen, denn diese zeigen vorbildhaft ihren Weg in eine Führungsposition auf.
Der nächste "Frauensalon" findet am 22. Oktober 2015 um 18 Uhr bei der Landschaftsarchitektin Birgit Schrenk in ihrem Unternehmen "Garten-Ideen", Bahnhofstr. 14, statt.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Di., 14.07.2015 - 11:40 Uhr | Seitenaufrufe: 34
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019