Wahlbenachrichtigungen in der Hansestadt Rostock erstmals in Briefform / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
700 Wohnungen sollen auf dem Gelände der Gartenanlage Am Groten Pohl entstehen. Doch die Planungen für das neue Stadtviertel in der Rostocker Südstadt ziehen sich weiter hin. Das Gelände ist verwuchert, eine Laube brannte kürzlich ab
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:36 Uhr
Es war die längste Sail-Party aller Zeiten ? denn dieses Mal war auf dem größten Volksfest des Landes um Mitternacht noch lange nicht Schluss. Und das hat die Hansestadt Stars aus den 1990er Jahren zu verdanken. Ein Rundgang durch die längste Nacht der...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 07:39 Uhr
In der Nacht zu Sonntag ist ein Güterzug bei der Einfahrt in den Seehafen Rostock mit einer Rotte Wildschweine zusammengestoßen. Erst am nächsten Morgen konnten Polizisten zwei Tiere vor Ort finden. Eines war bereits verendet. Das zweite quälte sich se...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:12 Uhr
Schüler fällt nach Rauswurf aus S-Bahn durch Prüfung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 16-jährige Leo möchte Polizist werden. Wegen eines fehlenden Fahrscheins verpasst er einen wichtigen Termin.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) - Am Montag (19. August 2019) beginnen in Reutershagen die Bauarbeiten zum Umbau der Kreuzung Goerdelerstraße / Ulrich-von-Hutten-Straße zu einem leistungsfähigen Kreisverkehr. Darüber informiert das Amt für Verkehrsanlagen. Gleichzeitig wird ein Teil des Trink-, Schmutz- und Regenwassernetzes in diesem Bereich...
Quelle: HRO-News.de | Do., 07:07 Uhr
Rostock-Dierkow (BPHR) - In der Sonntagnacht, gegen 03:30 Uhr teilte die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn der BPOLI Rostock mit, dass der Güterzug 41374 bei der Einfahrt in den Seehafen Rostock auf Höhe des ehemaligen S-Bahnhaltepunktes Dierkow mit einer Rotte Schwarzwild kollidierte. Eine Nachschau durch Beamte der BPOLI Rostock...
Quelle: HRO-News.de | So., 16:11 Uhr
Rostock-Stadtmitte (BPHR) - Am vergangenen Freitag, den 09.08.2019 wurde durch eine Mitarbeiterin der Deutschen Bahn im Regionalzug RE 4358 von Berlin nach Rostock ein Rollkoffer, der vermutlich vergessen wurde, aufgefunden. Zur Ermittlung des Eigentümers wurde der Koffer geöffnet und festgestellt, dass sich hierin offensichtlich verbotene...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10:42 Uhr

Wahlbenachrichtigungen in der Hansestadt Rostock erstmals in Briefform

Rostock (HRPS) • Die Wahlbenachrichtigungen werden in der Hansestadt Rostock an alle Wahlberechtigten der Europaparlamentswahl und der Bürgerschaftswahl verschickt. Diese Zustellung erfolgt in Rostock ab 24. April bis 3. Mai 2014. Wer bis 4. Mai 2014 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, aber nach seiner Meinung nach wahlberechtigt ist, sollte sich umgehend mit der Hansestadt Rostock, Der Oberbürgermeister, Wählerverzeichnis und Briefwahlstelle, Warnowallee 31, 18103 Rostock, Tel. 0381 381-1820   Fax 0381 381-1830 in Verbindung setzen.

Die Wahlbenachrichtigung erfolgt in der Hansestadt Rostock in diesem Jahr erstmalig in Briefform. Dies hat Vorteile gegenüber der Wahlbenachrichtigungskarte. Ein Brief rutscht nicht so leicht in die andere Post. Der Umschlag ist eindeutig gekennzeichnet mit "Amtliche Wahlbenachrichtigung". Die Gestaltung ist benutzerfreundlicher mit größerer Schrift, übersichtlicher, zusätzliche Informationen konnten untergebracht werden wie zum Beispiel Öffnungszeiten. Der Antrag auf Erteilung der Wahlscheine ist mit QR-Code versehen. Dadurch wird der Nutzer direkt in das Onlineformular gebracht. Persönliche Angaben sind auf dem Wahlscheinantrag schon vorgedruckt und im Onlineantrag schon hinterlegt.

Das Geburtsdatum muss in jedem Fall noch ergänzt werden (sowohl im schriftlichen Vordruck, als auch im Onlineantrag). Der schriftliche Antrag ist nur mit Unterschrift gültig!
Die Bearbeitung der Anträge wird durch Barcode und Post-ID erleichtert.


Statistische Hintergrundinformationen
Anzahl der Wahlberechtigten bei Erstellung der Wählerverzeichnisse:
Europaparlamentswahl 169.860 Personen, darunter 8.630 Personen, die erstmalig das Europäische Parlament wählen können
Bürgerschaftswahl 174.372 Personen, darunter 6.574 Personen, die erstmalig die Rostocker Bürgerschaft  wählen können

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Mi., 23.04.2014 - 00:00 Uhr | Seitenaufrufe: 89
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019