Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Dierkow (HRPS) • Am 25. Februar 2018 jährt sich der Mord an Mehmet Turgut zum 15. Mal.
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:57 Uhr
Polizei setzt Pfefferspray ein - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Initiative ?Vereint für Stralsund? trifft mit 100 Demonstranten auf 200 Gegner.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 05:26 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Ab heute (Freitag, 22. Februar 2019) können sich Patienten, Familienangehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher im Klinik...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 16:01 Uhr
Rechte Initiative will trotzdem in Groß Klein auflaufen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz Verbot will die Initiative "Vereint für Rostock" Freitag demonstrieren. Es soll einen neuen Anmelder geben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 21.02.2019 - 09:15 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Am 1. März 2019 wird das neue Domizil der Stadtteilbibliothek Reutershagen in der Ernst-Thälmann-Straße 27 um 9.30 Uhr feierlich durch Rostocks Senator f...
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:58 Uhr
Stümperhafte Täter lassen Chaos zurück und fliehen ohne Beute - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie kamen in den frühen Morgenstunden am Samstag und hinterließen einen wahren Scherbenhaufen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 11:16 Uhr
Rostock/Laage (MEIL) • Heute (22. Februar 2019) hat die Staatssekretärin des Verkehrsministeriums, Ina-Maria Ulbrich, mit dem Wirtschaftsminister, Harry Glawe, und dem Chef der St...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 17:00 Uhr

Verfolgung eines flüchtenden BMW in der Rostocker Innenstadt

Rostock (PIHR) • Am Mittwoch, den 30.07.2014, kam es gegen 19:50 Uhr in der Doberaner Straße nach einer verbalen Auseinandersetzung zu einer anschließenden Bedrohung mit einem Küchenbeil. Durch einen Passanten, der durch den Geschädigten um Hilfe gebeten wurde, wurde die Polizei informiert, die am Doberaner Platz Kontakt mit diesem aufnahm. Der Tatverdächtige saß zu diesem Zeitpunkt mit zwei weiteren Personen in einem Pkw BMW in unmittelbarer Nähe. Als diese Person überprüft werden sollte, setzte das Fahrzeug plötzlich zurück und streifte den Funkstreifenwagen bei seiner Flucht. Der BMW-Fahrer fuhr im Anschluss mit hoher Geschwindigkeit über hohe Bordsteine und überfuhr rote Ampeln, wobei es mehrfach zu "Beinahezusammenstößen" mit anderen Verkehrsteilnehmern kam. Als der Flüchtende in der Langen Straße auf Höhe des Restaurants "Old Western" auf verkehrsbedingt wartende Fahrzeuge traf, versuchte dieser über den Vorplatz des Restaurants auszuweichen und rammte dabei zwei parkende Fahrzeuge. Hierbei nahm der BMW selbst erheblich Schaden und war nicht mehr fahrbereit. Während der Beifahrer und die Frau auf der Rücksitzbank, beide standen unter erheblichen Alkoholeinfluss, noch am verunfallten Pkw gestellt werden konnten, versuchte der Fahrzeugführer fußläufig zu flüchten. Noch hinter dem Old Western wurde der Fluchtversuch durch die Beamten beendet und die Handschellen angelegt. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass auch der 28-jährige Fahrer aus Rostock unter Einfluss von Alkohol stand und nie im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,66 o/oo, so dass im Anschluss eine Blutprobenentnahme durchgeführt wurde. Ferner wurde eine Strafanzeige wegen Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis und Verkehrsgefährdung von Amts wegen gefertigt. Der entstandene Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf über 10.000 EUR.

Maik Hensel



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Do., 31.07.2014 - 03:09 Uhr | Seitenaufrufe: 15
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019