EPO-Orchester aus Rostock: Mit Musik zu globaler Toleranz / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Die Bürgerschaft hat zwei Bewerber der AfD für die Ortsbeiräte in Evershagen und Toitenwinkel abgelehnt ?weil sie der als rechtsextremisch geltenden Identitären Bewegung angehören sollen. Und: Die Unternehmen der Stadt sollen Grundstücke und Gebäude nu...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:00 Uhr
Zwei Rostocker Bootsbauer bauen einen historischen Tweismake nach. Für die Segel ist die Rostocker Segeltuchwerkstatt Müller zuständig - geführt von Frauenhand.
Quelle: NDR.de | Do., 05:00 Uhr
Hauptpreis beim OZ-Existenzgründer-Wettbewerb: Mit ihrem innovativen Venenstauer haben Karl Hartmann und Konstantin Altrichter sowohl in der Gründershow ?Die Höhle der Löwen? als auch in deutschen Krankenhäusern überzeugt und das Blutabnehmen für Patie...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 05:00 Uhr
Das wird in nur fünf Monaten aus dem Schmarler Zentrum - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Drei Millionen Euro investiert eine Edeka-Tochter in den Komplex. Anwohner können sich auf viele neue Geschäfte freuen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
An der US-Technologiebörse Nasdaq startet heute ein Rostocker Unternehmen: Die Biotechfirma Centogene kann mit dem Börsengang rund 60 Millionen Dollar einnehmen.
Quelle: NDR.de | Do., 06:38 Uhr
Rostock (MLUV) - "Auch, wenn jeder seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten muss "- Klimaschutz ist mehr als eine Privatsache. Vor allem braucht es dringend ernstgemeinte politische Weichenstellungen "- in Deutschland, in Europa und auch international. Es darf dabei nicht nur um Restriktionen gehen, es kommt auch darauf an,...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 20:00 Uhr
Rostock-Reutershagen (BPHR) - Durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Deutschen Bahn wurde die Bundespolizeiinspektion Rostock gegen Mitternacht über eine offensichtlich hilflose Person auf dem S-Bahnhaltepunkt Holbeinplatz informiert Eine eingesetzte Streife konnte vor Ort im Wartehäuschen eine im Sitzen schlafende weibliche Person...
Quelle: HRO-News.de | Do., 08:14 Uhr

EPO-Orchester aus Rostock: Mit Musik zu globaler Toleranz

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Ein in Rostock geborenes, ganz besonderes Musikprojekt wirbt für eine Verständigung über kulturelle und ethnische Grenzen hinweg. Das Expat Philharmonic Orchestra (EPO) ist ein auf Initiative syrischer, derzeit in Rostock lebender Musikerinnen und Musiker gegründetes Orchester. Dank der Unterstützung der Hansestadt Rostock und unter Mitwirkung von deutschen bzw. internationalen Musikerinnen und Musikern gab das EPO am 29. Januar 2016 in der Rostocker Nikolaikirche sein erstes Konzert. Die überwiegend aus Syrien stammenden Musikerinnen und Musiker des EPO wollen ihren Traum von einer globalen Toleranz durch ihr Projekt mit anderen Musikerinnen und Musikern aus aller Welt teilen.

Am 14. März 2016 präsentierte das EPO im Rahmen der Konferenz der Union der Ostseestädte im Rostocker Barocksaal ein anspruchsvolles Programm.
Bei Vivaldis "Winter" wurde die Solostimme von Youssef Nasif mit dem Quanun gespielt. Der Tango "Alwafa von Alkareem" erhielt seine besondere Note durch das von Mevan Younes gespielte Buzuq. Und Bachs h-moll Suite präsentierte Reham Fayed überragend mit ihrem Flöten-Solo.
Das Publikum hörte auch Stücke von Locatelli und arabischen Komponisten.

Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling unterstreicht: "Nicht nur beim gemeinsamen Musizieren verschwinden Grenzen und Vorurteile. Das EPO zeigt uns auch exemplarisch, welche neuen Chancen für unser aller Zusammenleben entstehen und zu welchen herausragenden Leistungen wir gemeinsam fähig sind. Das Orchester fühlt sich in Rostock sehr wohl. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit, die auch unsere Verantwortung für den weiteren Integrationsprozess unterstreicht."

Nach der Gründung des das Orchester tragenden Vereins in Rostock soll die Eintragung in das Vereinsregister in den kommenden Wochen erfolgen.
Eine Beteiligung am Begleitprogramm des 2. Russlandtages in Mecklenburg-Vorpommern am 25. Mai 2016 und ein Sommer-Campus in der Hansestadt sind ebenfalls in Vorbereitung. Das Orchester wird seinen Wirkungskreis aber auch außerhalb von Rostock erweitern. Es sind unter anderem Konzerte in Hameln, Köln und Berlin geplant. Natürlich wird das Orchester auch weiterhin seiner Gründerstadt Rostock treu bleiben.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 18.03.2016 - 14:26 Uhr | Seitenaufrufe: 54
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019