Besuche HRO-News.de auf facebook
 
News | Jobs | Events | Bilder | Service
Impressum
 
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (SKMV) • "Wir sind ein Land des Sports. Mecklenburg-Vorpommern bietet das ganze Jahr über hochkarätige Wettbewerbe, zum Beispiel im Segeln, im Volleyball, Springrei...
Quelle: HRO-News.de | Sa., 24.02.2018 - 19:00 Uhr
Rostock-Schmarl (PIHR) • Nachdem heute Morgen im Rostocker Stadtteil Schmarl einem 12-Jährigen das Handy entwendet wurde, konnte der Täter von der Polizei gestellt und zunächst vo...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 23.02.2018 - 13:25 Uhr
Rostock-Überseehafen (BPHR) • 750 Euro und 73,50 Euro Kosten so lautete der Haftbefehl gegen einen 24-jährigen syrischen Staatsangehörigen.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 24.02.2018 - 08:59 Uhr
Hanseaten gewinnen gegen den 1. FC Magdeburg.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 24.02.2018 - 16:52 Uhr
Die Rostocker Agrarökologin Claudia Schulz ist neue Landesvorsitzende der Grünen in Mecklenburg-Vorpommern. Bei einer Landesdelegiertenkonferenz am Samstag
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 24.02.2018 - 13:07 Uhr
Brisantes Ostduell in der 3. Liga: Können die Gastgeber den Tabellenführer ein Bein stellen?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 24.02.2018 - 09:15 Uhr
Die Gemeinde Bastorf (Landkreis Rostock) plant 2018 mit einem ausgeglichenen Haushalt. Strandparkplatz in Kägsdorf soll verpachtet werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 24.02.2018 - 07:12 Uhr

Grundstein für Forschungshalle gelegt • Rostocker Campus erweitern

Rostock/MVBL • Heute wurde der Grundstein für die neue Forschungshalle der Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät auf dem Rostocker Südstadtcampus gelegt. "Die neue Forschungshalle wird gute Bedingungen für das Lehren und Lernen bieten. Und sie ist ein weiterer wichtiger Baustein bei der Entwicklung des Rostocker Südstadtcampus", sagte Bauminister Volker Schlotmann heute bei der Grundsteinlegung auf dem Areal der Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät an der Albert-Einstein-Straße / Joachim-Jungius-Straße.

Die Halle wird rund 600 Quadratmeter umfassen. Sie soll Raum für Experimente von Studierenden und Lehrenden der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik bieten. Im Sommer 2011 soll die neue Forschungshalle stehen. Investiert werden rund drei Millionen Euro aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm des Landes.

Gebaut wird eine Halle mit zwei Geschossen, in der Forschungslabore und Büroflächen untergebracht werden. Mit einer Krananlage kann jeder Punkt der hallenartigen Forschungsfläche versorgt werden, so dass auch größere technische Experimente möglich sind. Zu einem späteren Zeitpunkt soll die Halle um eine direkt davor stehende weitere Halle erweitert werden. Ziel ist es, die derzeit auf mehrere Einzelstandorte verteilte Ingenieurwissenschaftliche Fakultät auf dem Südstadtcampus zusammenzufassen.

Auch weitere Projekte auf dem Südstadtcampus stehen an: Derzeit wird neben den Neubaumaßnahmen für das Institut für Informatik mit Rechenzentrum und Audiovisuellem Medienzentrum die Planung für den Neubau der Physik mit Forschungs- und Hörsaalgebäude sowie eines Neubaus für das Institut für Licht, Leben und Materie der 2007 gegründeten interdisziplinären Fakultät LLM (Life, Light, Matter) der Universität fertig gestellt. Ein Baubeginn ist noch in diesem Jahr geplant.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Mi., 30.06.2010 - 19:01 Uhr | Seitenaufrufe: 311
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018 Daniel Gaudlitz