Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
An einer Bushaltestelle ist ein 13-Jähriger in Rostock unvermittelt auf die Straße gelaufen und hat versucht, über
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:00 Uhr
Im Schwarzen Weg entstehen neue Wohnungen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten am ersten Block beginnen. Bis 2023 sollen 24 Einheiten bezugsfertig sein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 05:26 Uhr
Der Drang zum Tanzen verbindet Rostockerinnen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die neunköpfige Gruppe InStyle trainiert zwei Mal wöchentlich im Pablo-Neruda-Club in Evershagen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 05:26 Uhr
Die öffentliche Beteiligung an der Nahverkehrsplanung der Region Rostock für die nächsten zehn Jahre schlägt auch in der Großgemeinde Carinerland Wellen. Hier soll eine eigene Umfrage gestartet werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:14 Uhr
Rostocker zaubert Kunstwerke aus Bügelperlen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Michel Gosselk brennt für sein Hobby, das manchmal auch einer riesen Herausforderung gleicht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Hansa-Trainer Härtel fordert mehr Einsatz - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach dem unbefriedigenden Start in das Fußball-Jahr 2020 nimmt Hansa Rostocks Trainer Jens Härtel seine Profis in die Verantwortung. «Unsere Pflicht ist es, eine gute Leistung auf den Platz zu bringen. Es wird um Mentalität, Laufstärke und Einsatzberei...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:00 Uhr
Sie waren einst die Sänger von den Hollies, The Sweet und 10cc. Lesen Sie, wie die Frontm3n Peter Howarth, Pete Lincoln und Mick Wilson das Publikum in Rostock begeistert haben.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:14 Uhr
Grundstein für Forschungshalle gelegt • Rostocker Campus erweitern
Rostock/MVBL • Heute wurde der Grundstein für die neue Forschungshalle der Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät auf dem Rostocker Südstadtcampus gelegt. "Die neue Forschungshalle wird gute Bedingungen für das Lehren und Lernen bieten. Und sie ist ein weiterer wichtiger Baustein bei der Entwicklung des Rostocker Südstadtcampus", sagte Bauminister Volker Schlotmann heute bei der Grundsteinlegung auf dem Areal der Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät an der Albert-Einstein-Straße / Joachim-Jungius-Straße.

Die Halle wird rund 600 Quadratmeter umfassen. Sie soll Raum für Experimente von Studierenden und Lehrenden der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik bieten. Im Sommer 2011 soll die neue Forschungshalle stehen. Investiert werden rund drei Millionen Euro aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm des Landes.

Gebaut wird eine Halle mit zwei Geschossen, in der Forschungslabore und Büroflächen untergebracht werden. Mit einer Krananlage kann jeder Punkt der hallenartigen Forschungsfläche versorgt werden, so dass auch größere technische Experimente möglich sind. Zu einem späteren Zeitpunkt soll die Halle um eine direkt davor stehende weitere Halle erweitert werden. Ziel ist es, die derzeit auf mehrere Einzelstandorte verteilte Ingenieurwissenschaftliche Fakultät auf dem Südstadtcampus zusammenzufassen.

Auch weitere Projekte auf dem Südstadtcampus stehen an: Derzeit wird neben den Neubaumaßnahmen für das Institut für Informatik mit Rechenzentrum und Audiovisuellem Medienzentrum die Planung für den Neubau der Physik mit Forschungs- und Hörsaalgebäude sowie eines Neubaus für das Institut für Licht, Leben und Materie der 2007 gegründeten interdisziplinären Fakultät LLM (Life, Light, Matter) der Universität fertig gestellt. Ein Baubeginn ist noch in diesem Jahr geplant.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Mi., 30.06.2010 19:01 Uhr | Seitenaufrufe: 461
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020