Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Die Zwischenbilanz des Stadtdialogs zum Zukunftsplan Rostock wird am Montag, 28. Januar 2019,während eines ERGEBNIS-FORUMs in der Kunsthalle Rostock, Hambur...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 23.01.2019 - 07:51 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Rostock (HRPS) • Kreative Ferienkinder zwischen zehn und 14 Jahren können sich auf ein spannendes Winter-Ferienprogramm in der Zentralbibliothek in der Kröpeliner Straße 8...
Quelle: HRO-News.de | Di., 22.01.2019 - 11:16 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
?Sitzender Keiler? bewacht jetzt die Jakobi-Passage - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Abguss-Sammlung des Heinrich-Schliemann-Instituts zieht um.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 24.01.2019 - 05:01 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr

Workshop zum Strukturkonzept für Warnemünde

Rostock/HRPS • Morgen, am 1. Juli 2010, findet im Technologiezentrum Warnemünde die erste fachöffentliche Veranstaltung zum Strukturkonzept Warnemünde statt. Zu dieser Veranstaltung sind über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Warnemünder Vereinen und Institutionen, aus der Wohnungs- und Tourismuswirtschaft, des Handels, des Gewerbes und der Industrie, der Industrie- und Handelskammer zu Rostock, aus Politik und Verwaltung eingeladen.

Der eigentliche Auftakt für einen intensiven Beteiligungsprozess im Rahmen der Erarbeitung des neuen Strukturkonzeptes für Warnemünde erfolgte mit einer großen Bürgerversammlung bereits im Sommer letzten Jahres. Die inhaltliche und aufeinander abgestimmte Ausarbeitung der hiermit verbundenen städtebaulichen Rahmenplanung für Warnemünde findet mit dieser Veranstaltung jedoch ihren Startschuss.

Ziel ist neben einem kompakten Überblick über die gegenwärtige strukturelle Ausgangssituation Warnemündes auf Grundlage aktueller Gutachtenergebnisse vor allem die gemeinsame Ausarbeitung und Feststellung der Stärken, Problemlagen und Potenziale sowie die Ableitung erster Entwicklungsziele.

Insgesamt ist die Erarbeitung des Strukturkonzeptes als offenes und transparentes Verfahren angelegt, bei dem frühzeitig die verschiedenen Belange, Interessen und Zielvorstellungen der Warnemünderinnen und Warnemünder, des Gewerbes und des Einzelhandels, der Wohnungs- und Tourismuswirtschaft, der verschiedenen Interessengruppen und Institutionen sowie der Politik und der Fachämter einfließen sollen.

Insofern bildet diese Veranstaltung einerseits den Beginn, andererseits die Fortführung eines breit angelegten Beteiligungs- und Ausarbeitungsprozesses, der während des Sommers in Form von Arbeitsgruppen zu speziellen Themen hinweg fortgesetzt wird und der Anfang September eine zweite fachöffentliche Veranstaltung zum Thema „Entwicklungsziele und Maßnahmen“ folgen lässt.

Darüber hinaus wird es im Frühherbst eine weitere große Bürgerversammlung zu den vorläufigen bzw. bis dahin ausgearbeiteten Ergebnissen geben. Alle Veranstaltungen und deren Ergebnisse werden jeweils ausgewertet und dokumentiert.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mi., 30.06.2010 - 18:55 Uhr | Seitenaufrufe: 398
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019