OB Methling: Konstruktiver Dialog zum Haushaltssicherungskonzept angestrebt / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Der ?Stettin? droht nach dem Unfall 2017 das Aus. Und auch für andere Schiffe könnte es bald Probleme geben, warnt der Vorstand des Eisbrechers.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Sonnenstudio-Betreiber beklagen schlechte Saison - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde/Heringsdorf - Der Ausnahmesommer macht neben hitzeempfindlichen Menschen und Landwirten auch den Sonnenstudiobetreibern zu schaffen. Deren Lage
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 13.08.2018 - 07:37 Uhr
Unbekannte haben das historische Denkmal gewaltsam vom Gebäude der Volks- und Raiffeisenbank in der Rostocker Buchbinderstraße entfernt. Der Diebstahl geschah bereits Ende Juli, wie die Polizei mitteilt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 11:29 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr
Gewässern wird durch Nahrungseintrag Sauerstoff entzogen / Im Gespräch mit Kilian Neubert vom Landesanglerverband
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Bei einer Choreo hatten die Anhänger zu Saisonbeginn auf riesigen Plakaten im Stadion Rostocker Kaufleute und Legenden gezeigt. Das Bild des Straßenmusikers Michael Tryanowski hängt nun in der Innenstadt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 14.08.2018 - 18:29 Uhr

OB Methling: Konstruktiver Dialog zum Haushaltssicherungskonzept angestrebt

Rostock - Stadtmitte (hrps) • Einen konstruktiven Dialog zur Rostocker Finanzentwicklung strebt Oberbürgermeister Roland Methling an, der das überarbeitete Haushaltssicherungskonzept 2011-2018 heute der Bürgerschaft als Entwurf und Diskussionsgrundlage übergeben hat. „Nach dem überraschenden Ausgang eines Gesprächs kürzlich mit dem Innenminister kann der komplette Altschuldenabbau, der bis jetzt bis 2018 vereinbart war, zeitlich gestreckt werden. Das Haushaltssicherungskonzept, das auch einen Theaterneubau vorsieht, wurde entsprechend überarbeitet. Die Beschlüsse der Bürgerschaft zum möglichen Verkauf von jährlich 250 WIRO-Wohnungen können jetzt berücksichtigt werden“, unterstrich der OB.

Die dieser Tage in den Medien verbreitete Darstellung zum Verkauf von insgesamt sieben Wiro-Wohnungspaketen zu jeweils 25 Mio. Euro hatte sich auf die bisherige Vereinbarung mit dem Innenministerium bezogen, so der OB. „Aufgrund des damals vom Innenministerium verlangten schnelleren vollständigen Haushaltsausgleichs bis 2018 sahen wir keine andere Möglichkeit. Jetzt ist die Ausgangslage neu. Allerdings darf auch nicht verschwiegen werden, dass die neue Linie die kommunale Selbstverwaltung der Hansestadt auch rund zehn Jahre länger einschränkt, da insbesondere die staatliche Aufsicht bei den Finanzen länger erhalten bleibt. So lange kein ausgeglichener Haushalt vorliegt, werden Reglementierungen immer möglich sein“, so der OB.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Fr., 26.11.2010 - 19:17 Uhr | Seitenaufrufe: 77
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018