Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) - Vier Schülerinnen und Schüler einer Rostocker Familie haben sich nach einem Auslandsaufenthalt mit SARS-CoV-2 infiziert. Darüber informiert das Gesundheitsamt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Die Tests bei der Einreise nach Deutschland lieferten zunächst negative Befunde. Wegen der Infektion eines...
Quelle: HRO-News.de | So., 19:52 Uhr
Die Anleitung zum Verzweifeln - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Dass ein falscher Strich beim Möbelaufbau fatale Auswirkungen haben kann, erlebte Redakteurin Susann Greve.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:39 Uhr
Ein 71-Jähriger ist bei Krakow am See von einem Boot ins Wasser gefallen und gestorben. Die genaue Todesursache ist noch unklar.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:49 Uhr
71-Jähriger fällt bei Krakow am See ins Wasser und stirbt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein 71 Jahre alter Mann ist bei Krakow am See (Landkreis Rostock) von einem Boot ins
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 08:05 Uhr
Neue Rostocker Seemannsdiakonin wird ins Amt eingeführt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am kommenden Sonntag wird die neue Rostocker Seemannsdiakonin Stefanie Zernikow in der Warnemünder Kirche offiziell in
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 07:12 Uhr
Derzeit erleben wir die vielleicht heißesten Tage des Jahres. Unsere Karte zeigt, in welchen Rostocker Vierteln es sich auch in der Nacht kaum abkühlt. Die OZ hat mit Bewohnern darüber gesprochen, wie sie das aushalten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:49 Uhr
Die in Rostock beheimatete Korvette "Ludwigshafen" ist im Libanon eingetroffen. Nach der verheerenden Explosion in Beirut bietet die Besatzung ihre Hilfe an.
Quelle: NDR.de | Fr., 08:07 Uhr
StALU MM und ZLB der Universität Rostock laden zur Auftaktveranstaltung aus der Reihe SCHULE TRIFFT UNI ein
Rostock • "Schüler StAUNen … - Schülerwettbewerb in Aktion – Erfolgreiche Schülerprojekte stellen sich vor" heißt es am 02.12.2010

Das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM) und das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Rostock (ZLB) gestalten gemeinsam am Donnerstag, den 2. Dezember 2010 um 13:30 Uhr im Hörsaal 2 des Institutes für Biowissenschaften der Universität Rostock, Albert-Einstein-Straße 3, 18059 Rostock eine Informations- und Diskussionsveranstaltung unter dem Titel "Schüler StAUNen … - Schülerwettbewerb in Aktion – Erfolgreiche Schülerprojekte stellen sich vor".

Hauptzielgruppe dieser Veranstaltung sind Lehramtsstudenten sowie Referendare und Berufsanfänger mit den Fächern Chemie und Biologie, die aus dem reichen Erfahrungsschatz des Schülerprojektwettbewerbes des StALU MM und vor allem aus den Vor-Ort-Erfahrungen an den Schulen der Region Rostock bei der Initiierung und Umsetzung erfolgreicher Schülerprojekte wertvolle Hinweise für ihre künftige Tätigkeit als Lehrer/in erhalten können. Projektbezogene Erfahrungen vermitteln engagierte Lehrer/innen der Fritz-Reuter-Grundschule Kühlungsborn, des Sonderpädagogischen Förderzentrums "Am Meer" Graal-Müritz, der Regionalschule mit Grundschule "Am See" Satow sowie des Gymnasiums Rostock-Reutershagen.

Begleitet wird die Veranstaltung von der Ausstellung des StALU MM "Schüler StAUNten 2008-2010" mit den Schülerprojektarbeiten des 13. Schülerprojektwettbewerbes "Schüler StAUNen …", die am 2. Dezember 2010 bereits ab 12:00 Uhr im Flur der 1. Etage des Hörsaalgebäudes in der Albert-Einstein-Straße zu besichtigen ist.

Mit dieser Informationsveranstaltung wird zugleich eine neue Veranstaltungsreihe des ZLB der Universität Rostock mit dem Titel "SCHULE TRIFFT UNI" ins Leben gerufen, die den Lehramtsstudierenden und Referendaren zu verschiedenen Themen praxisbezogene Erfahrungen vermitteln will. Kooperationspartner dieser neuen Veranstaltungsreihe ist der Verein "Rostock denkt 365°".

Medienvertreter sowie weitere Interessenten sind zu dieser Veranstaltung recht herzlich eingeladen.

Ansprechpartnerin im StALU MM ist Anke Streichert, Tel. 0381 122-2121, E-Mail: anke.streichert@stalumm.mv-regierung.de.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Fr., 26.11.2010 18:54 Uhr | Seitenaufrufe: 157
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020