Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Überseehafen (BPHR) • Eine 37-jährige Norwegerin und ihr in ihrer Begleitung befindlicher 12-jähriger Sohn weckten die Aufmerksamkeit der Beamten der Bundespolizei bei einer Kon...
Quelle: HRO-News.de | So., 17.02.2019 - 18:09 Uhr
Rostock (BPHR) • Am gestrigen Samstag, den 16.02.2019, wurden die Beamten der Bundespolizei durch die 3 S-Zentrale der Deutschen Bahn darüber informiert, dass der Triebfahrz...
Quelle: HRO-News.de | So., 17.02.2019 - 14:22 Uhr
Rostock-Stadtmitte (MEIL) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock erhält vom Landesbauministerium Städtebaufördermittel in Höhe von rund 350.000 Euro für die Sanierung der Vög...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.02.2019 - 15:00 Uhr
In Rostock wurde heute über die Zukunft des Flughafens Rostock-Laage beraten. Forderungen, das Land solle als Gesellschafter einsteigen, erteilte Verkehrsminister Pegel eine Absage.
Quelle: NDR.de | Mo., 18.02.2019 - 15:03 Uhr
Jugendliche holen Frau vom Rad und lassen sie liegen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Drei Jugendliche haben in der Parkstraße eine 28-Jährige vom Fahrrad geholt. Sie ließen die Frau bewusstlos zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 14:12 Uhr
Messermann raubt Frau die Handtasche - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Täter kann zunächst flüchten, wird dann aber festgenommen - ein Busfahrer hatte ihn wiedererkannt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 17.02.2019 - 15:02 Uhr
Erste Flüge nach Antalya wieder gesichert - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz der Insolvenz von Germania und Flybmi halten die Gesellschafter der Flughafen Rostock-Laage fest.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 19:53 Uhr

StALU MM und ZLB der Universität Rostock laden zur Auftaktveranstaltung aus der Reihe SCHULE TRIFFT UNI ein

Rostock (StALUMMH) • "Schüler StAUNen … - Schülerwettbewerb in Aktion – Erfolgreiche Schülerprojekte stellen sich vor" heißt es am 02.12.2010

Das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM) und das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Rostock (ZLB) gestalten gemeinsam am Donnerstag, den 2. Dezember 2010 um 13:30 Uhr im Hörsaal 2 des Institutes für Biowissenschaften der Universität Rostock, Albert-Einstein-Straße 3, 18059 Rostock eine Informations- und Diskussionsveranstaltung unter dem Titel "Schüler StAUNen … - Schülerwettbewerb in Aktion – Erfolgreiche Schülerprojekte stellen sich vor".

Hauptzielgruppe dieser Veranstaltung sind Lehramtsstudenten sowie Referendare und Berufsanfänger mit den Fächern Chemie und Biologie, die aus dem reichen Erfahrungsschatz des Schülerprojektwettbewerbes des StALU MM und vor allem aus den Vor-Ort-Erfahrungen an den Schulen der Region Rostock bei der Initiierung und Umsetzung erfolgreicher Schülerprojekte wertvolle Hinweise für ihre künftige Tätigkeit als Lehrer/in erhalten können. Projektbezogene Erfahrungen vermitteln engagierte Lehrer/innen der Fritz-Reuter-Grundschule Kühlungsborn, des Sonderpädagogischen Förderzentrums "Am Meer" Graal-Müritz, der Regionalschule mit Grundschule "Am See" Satow sowie des Gymnasiums Rostock-Reutershagen.

Begleitet wird die Veranstaltung von der Ausstellung des StALU MM "Schüler StAUNten 2008-2010" mit den Schülerprojektarbeiten des 13. Schülerprojektwettbewerbes "Schüler StAUNen …", die am 2. Dezember 2010 bereits ab 12:00 Uhr im Flur der 1. Etage des Hörsaalgebäudes in der Albert-Einstein-Straße zu besichtigen ist.

Mit dieser Informationsveranstaltung wird zugleich eine neue Veranstaltungsreihe des ZLB der Universität Rostock mit dem Titel "SCHULE TRIFFT UNI" ins Leben gerufen, die den Lehramtsstudierenden und Referendaren zu verschiedenen Themen praxisbezogene Erfahrungen vermitteln will. Kooperationspartner dieser neuen Veranstaltungsreihe ist der Verein "Rostock denkt 365°".

Medienvertreter sowie weitere Interessenten sind zu dieser Veranstaltung recht herzlich eingeladen.

Ansprechpartnerin im StALU MM ist Anke Streichert, Tel. 0381 122-2121, E-Mail: anke.streichert@stalumm.mv-regierung.de.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Fr., 26.11.2010 - 18:54 Uhr | Seitenaufrufe: 111
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019