Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Der geplante Bau einer neuen Moschee am Rostocker Holbeinplatz ist das Diskussionsthema in der Hansestadt ? doch es gibt nicht nur Ablehnung: Viele Rostocker und auch Parteien stellen sich hinter die Idee.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 12:06 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Hochwasser kippt Pläne für das Matrosendenkmal - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Längst sollte das Matrosendenkmal im Rostocker Stadthafen saniert werden. Doch Material und Warnowlage machen Probleme.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 20.01.2019 - 19:41 Uhr
Rostock Business unterstützt beim Wachstum - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Wirtschaftsfördergesellschaft half auch 2018 bei Expansionsvorhaben sowie Neuansiedlungen in Rostock.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 20.01.2019 - 15:24 Uhr
Die mögliche Fusion mit den Nachbargemeinden Admannshagen-Bargeshagen und Elmenhorst-Lichtenhagen war ein Thema des Empfangs im Ostseebad Nienhagen. Zudem sprach Bürgermeister Uwe Kahl über Projekte und zeichnete fünf Ehrenamtler für ihr Engagement aus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 14:41 Uhr
Ikea öffnet eine Stunde früher - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Möbelhaus startet in den verkaufsoffenen Sonntag am 3. Februar mit neuen Zeiten.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 20.01.2019 - 13:38 Uhr

Ministerpräsident Erwin Sellering ehrt Lebensretter aus Rostock

Rostock/Schwerin (skmv) • Ministerpräsident Erwin Sellering verlieh heute am 7. Oktober um 10.00 Uhr in der Staatskanzlei die Lebensrettungsmedaille des Landes Mecklenburg-Vorpommern an Valentin Filipenko aus Rostock .

"Diesen Orden verleihen wir als Zeichen des Dankes und der Anerkennung an Menschen, die durch ihren Mut, ihre Besonnenheit und ihre selbstlose Hilfsbereitschaft einem anderen Menschen das Leben gerettet haben", sagte der Ministerpräsident.

Valentin Filipenko hatte am 11. März unter schwierigsten Bedingungen einen kleinen Jungen, der im Eis eingebrochen war, vor dem Ertrinken gerettet. Ein zweiter Junge konnte nur noch tot geborgen werden.

"Das Land Mecklenburg-Vorpommern und ich als Ministerpräsident danken Herrn Filipenko für die schnelle und entschlossene Hilfe. Ich finde es wichtig, dass Menschen, die so beherzt, selbstlos und verantwortungsvoll handeln, öffentlich geehrt werden. Mut fällt keinem in den Schoß, Tapferkeit kostet Überwindung, Selbstlosigkeit verlangt innere Größe", hob der Ministerpräsident hervor.

"Eine Gesellschaft ist nur lebensfähig und lebenswert mit Menschen, die aufeinander achtgeben und füreinander da sind, wenn es notwendig ist. Ich freue mich, dass es Menschen wie Herrn Filipenko gibt. Seine Kinder und Enkel können sehr stolz auf ihn sein."


Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Soziales | Do., 07.10.2010 - 18:41 Uhr | Seitenaufrufe: 93
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019