Rostocker Polizei sucht Zeugen nach Brand eines Transporters / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr

Rostocker Polizei sucht Zeugen nach Brand eines Transporters

Rostock-Schmarl (pihr) • Nach dem Brand eines Kleintransporters der Wohnungsgesellschaft „WIRO“ am vergangenen Dienstag sucht die Rostocker Polizei Zeugen.

In der Nacht zum 27.07.2011 wurde der Transporter VW T4 in Brand in Brand gesetzt. Das Fahrzeug, das eindeutig als Firmenfahrzeug der Rostocker Wohnungsgesellschaft erkennbar war,  parkte in der Vitus-Bering-Straße im Stadtteil Schmarl. Gegen 03:00 Uhr hatten Anwohner das brennende Fahrzeug bemerkt und umgehend die Rettungskräfte alarmiert. Der Motorraum und der vordere Bereich des Fahrzeuginnenraums des T4 brannten vollständig aus.

Gesucht werden jetzt Zeugen des Vorfalls. Insbesondere Fahrzeugführer, die am 27.07.2011 gegen 03:00 Uhr im Stadtteil Schmarl unterwegs waren bzw. die Personen, die zunächst versuchten den Brand zu löschen, werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Rostock, Blücherstraße 1-3 in 18055 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 652-3224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 01.08.2011 - 18:41 Uhr | Seitenaufrufe: 112
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018