Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Der Klang von klassischer Musik in Cafés, Galerien und Kirchen lockt inzwischen auch viele Gäste aus anderen Städten nach Rostock. In den Lokalen waren die Sitzplätze stets rasch belegt. Viel Lob für die Künstler.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:00 Uhr
Für die Region Rostock wurden jetzt 29 Vorranggebiete für Windenergieanlagen festgelegt, die eine Fläche von rund 2700 Hektar umfassen. Hier können Windräder mit einer Gesamtnennleistung von 1000 Megawatt betrieben werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 06:37 Uhr
Diese Maßnahmen plant die Hansestadt gegen Hochwasser - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In Sachen Flutschutz verfolgt die Stadt einen umfangreichen Plan. Die Unterwarnow wird zukunftsfest gemacht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:38 Uhr
So liefen die Verkehrskontrollen in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zahlreiche abgelenkte Fahrer gingen den Beamten ins Netz. Die Reaktionen auf die Belehrungen waren meist positiv.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:38 Uhr
Schüler und Pendler in MV müssen sich am Donnerstag darauf einstellen, dass sie vergebens an den Haltestellen im Land warten: Die Gewerkschaft Verdi wird nach OZ-Informationen zu einem landesweiten Warnstreik im Nahverkehr aufrufen. Es geht um 19 Proz...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 07:26 Uhr
Rostock (RSAG) - Die Gewerkschaft ver.di hat die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rostocker Straßenbahn AG für Donnerstag, den 16. Januar 2020, zu einem Warnstreik aufgerufen. Der Streik ist ab Betriebsbeginn, circa 03:00 Uhr, bis etwa 10:00 Uhr geplant. Für die Dauer des Streiks entfallen sämtliche Fahrten auf allen Bus-...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 08:38 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) - In der Nacht von Montag zu Dienstag wurden in Rostock Dierkow vier Straßenbahnhaltestellen durch Randalierer zerstört. Eine Zeugin meldete die jungen Männer bei der Polizei. Ein 18-jähriger und 19-jähriger Tatverdächtiger konnten in der Nähe des Tatorts durch die Beamten nach großem Widerstand festgenommen...
Quelle: HRO-News.de | Di., 15:54 Uhr
Perspektiven für 22 junge Leute
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt • Mit Ausbildungsstart am 1. August konnte der Vorstandsvorsitzende Frank Berg nicht nur 18 künftige Bankkauffrauen und -männer bei der OSPA begrüßen. Bereits zum dritten Mal startete auch die Ausbildung zum Juniorberater.
Zusätzlich wurden vier Azubis in – für eine Sparkasse auf den ersten Blick untypischen – Ausbildungsrichtungen – begrüßt: eine Immobilienkauffrau, ein Versicherungskaufmann, ein Informatiker und eine Servicefachkraft für Dialogmarketing.

„Alle Welt redet vom kommenden Fachkräftemangel“, begründet der  Vorstandsvorsitzende die Entscheidung der OSPA für diesen neuen Weg. „Da wir schon heute wissen, welchen Personalbedarf wir in den kommenden Jahren – zusätzlich zu den Beratern für die verschiedenen Kundengruppen – haben werden, bilden wir unsere Fachkräfte teilweise selbst aus“, erläutert er. So bietet die OSPA jungen Leuten eine Chance, einen Beruf entsprechend ihrer Interessen und Fähigkeiten zu erlernen, dabei in der Region zu bleiben und sorgt gleichzeitig für den passenden personellen Nachwuchs.

Schon lange hat die OSPA erkannt, dass die konventionellen Methoden der Mitarbeiter- und Ausbildungsrekrutierung allein nicht mehr ausreichen. In der Ausbildungskonzeption sind daher zusätzliche Wege und Möglichkeiten beschrieben. Schon jetzt bietet die OSPA Ausbildungsplätze in fünf Berufen. 2012 wird das Angebot der Ausbildung zum Bürokaufmann dazu kommen. Außerdem ist eine weitere Ausbildungsrichtung, die duale dreijährige Ausbildung mit Bachelor-Abschluss, in Zusammenarbeit mit einer Berliner Hochschule in Vorbereitung.

Die Ausbildung bei der OSPA ist sehr praxisnah, stark kunden- und marktorientiert. Ergänzend zum Einsatz in den Filialen lernen die künftigen Mitarbeiter auch die Fachabteilungen kennen. Zudem gibt es Seminare zu Fachthemen, Trainings am Arbeitsplatz und zur Gesprächsführung und nicht zuletzt regelmäßige Leistungseinschätzungen. Kreativität und Selbstständigkeit werden gleichermaßen gefördert.
Wie anspruchsvoll und gleichermaßen anerkannt eine Ausbildung bei der OSPA ist, belegen unter anderem mehrfache Auszeichnungen durch die Industrie- und Handelskammer zu Rostock als „Top Ausbildungsbetrieb“.
Übrigens: In Schülerpraktika können sich potenzielle Auszubildende vorab über das Berufsbild und die konkrete Ausbildung informieren. Auch Hochschulabsolventen sind bei der OSPA willkommen – verschiedene Traineeprogramme ermöglichen den gezielten Einstieg in den Beruf.
Katrin Stüdemann
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Finanzen | Mo., 01.08.2011 18:27 Uhr | Seitenaufrufe: 69
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020