Volkstheater Rostock: Offener Brief der Mitarbeiter / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) - Am Sonntag, 16. Juni 2019, sind erneut über 173.000 Rostockerinnen und Rostocker zu den Wahlurnen gerufen. Da während der Oberbürgermeisterwahl am 26. Mai 2019 keine Kandidatin und kein Kandidat über die Hälfte der abgegebenen Stimmen auf sich vereinen konnte, ist eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 10:22 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) - Bürgerfest zum Mitmachen Wenn sich in Rostock in diesem Jahr die Gründung des Stadtrechts zum 801. Mal jährt, kommen die Einwohnerinnen und Einwohner dieser Stadt zusammen - am 24. Juni 2019 wird der Stadtgeburtstag gefeiert. Das Projektbüro Stadt- und Universitätsjubiläum 2018/2019 lädt in der Innenstadt zu...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 13:30 Uhr
Rostock (HRPS) - Claus Ruhe Madsen wurde am 27. August 1972 in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen geboren. Aufgewachsen ist er nördlich von Kopenhagen und zog später mit seiner Familie an die Nordsee. Dort hat er 1992 am Struer Statsgymnasium als Jahrgangsbester sein Abitur gemacht. Nach seinem Schulabschluss wollte er zur...
Quelle: HRO-News.de | So., 20:01 Uhr
RSAG_neue Busse für den Fahrdienst_12062019_Kloock.jpg
Rostock (RSAG) - Die Busflotte der Rostocker Straßenbahn AG wird noch moderner und umweltfreundlicher: Sechs neue Dieselbusse der Marke Mercedes Benz Citaro mit verbrauchsgünstigen und emissionsarmen Motoren der Euro-VI-Norm nimmt die RSAG in diesen Tagen in Betrieb, um ältere Fahrzeuge planmäßig zu ersetzen. Rund 92 % aller...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 16:01 Uhr
Rostock (HRPS) - In der maritimen Sammlung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, die vom Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum betreut wird, schlummern Schätze. So lagen in der "Bildersammlung" unter anderem 14 Seidenbilder aus China und Japan, die zwischen 1890 und 1930 von deutschen Seeleuten als Mitbringsel mit nach Hause...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 12:16 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) - Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe hat zum Abschluss der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock-Warnemünde auf die Herausforderungen der Branche aufmerksam gemacht. "Die Gesundheitswirtschaft wächst rasant weiter. Das ist kein Selbstläufer. Die Branche ist ein...
Quelle: HRO-News.de | Do., 09:30 Uhr
Rostock (HRPS) - Seniorensicherheitsberater beraten ehrenamtlich und kostenfrei Seniorengruppen in Rostock, informiert der Kommunale Präventionsrat. Das Projekt "Seniorensicherheitsberater M-V" war als Kooperation von Landeskriminalamt, Landesseniorenbeirat und Landespräventionsrat 2014 eingeführt und in der Hanse- und...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 07:49 Uhr

Volkstheater Rostock: Offener Brief der Mitarbeiter

Rostock (vtr) • Anlässlich der Schließung des Großen Hauses haben die Mitarbeiter der Volktheater Rostock GmbH einen offenen Brief verfasst:

An das sehr geehrte Publikum, die Damen und Herren Abgeordneten der Rostocker Bürgerschaft, den Herrn Oberbürgermeister!

WIR SPIELEN WEITER!

Das Große Haus ist zu. Wir spielen und arbeiten im Theater im Stadthafen, in der Kleinen Komödie, der Kunsthalle, in Schulaulen, in der Stadthalle, in der Nikolaikirche, in der Bühne 602, im Barocksaal, in der Yachthafenresidenz …

Die Rostocker Bürger wollen ein Theater.
Die Rostocker Bürgerschaft hat seit 1992 immer wieder ein funktionierendes Theater versprochen und ist den Rostockern ebenso lange die Einlösung dieses Versprechens schuldig.

Theater braucht einen festen Ort- ein Zuhause für Publikum und Mitarbeiter.

Wir, die Mitarbeiter der Volkstheater Rostock GmbH fordern:
  1. die schnellstmögliche Umsetzung eines Theaterneubaues ,unter Einhaltung des Bürgerschaftsbeschlusses zur Zukunftssicherung des Volkstheaters als Vier-Spartenhaus, sowie einen korrekten Zeitplan dafür,
  2. dass die Stadt für die entstandenen und entstehenden Kosten der durch ihr langjähriges unentschlossenes Handeln geschaffenen Situation eintritt, das heißt für die Anmietung zusätzlicher Spielstätten, Einnahmeverluste und daraus resultierende Subventionsausfälle, sowie die Kosten für eine funktionierende Spielstätte,
  3. spätestens ab der Spielzeiteröffnung 2011/2012 einen ständigen, funktionierenden, der großen Bühne entsprechenden Spielort für Musiktheater, Tanztheater, Konzerte und Schauspiel.

SEHR GEEHRTES PUBLIKUM – WIR SPIELEN WEITER.

Wir danken Ihnen für Ihre Treue und freuen uns auf Ihren Besuch – vorläufig an vielen Orten, hoffentlich bald an einem festen großen Spielort in Rostock.


DIE MITARBEITER IHRES VOLKSTHEATERS

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 04.03.2011 - 18:58 Uhr | Seitenaufrufe: 322
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019