Der Countdown läuft! - Raubfische unterwegs zur „Futterzeit“ / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) - Am Sonntag, 16. Juni 2019, sind erneut über 173.000 Rostockerinnen und Rostocker zu den Wahlurnen gerufen. Da während der Oberbürgermeisterwahl am 26. Mai 2019 keine Kandidatin und kein Kandidat über die Hälfte der abgegebenen Stimmen auf sich vereinen konnte, ist eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 10:22 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) - Bürgerfest zum Mitmachen Wenn sich in Rostock in diesem Jahr die Gründung des Stadtrechts zum 801. Mal jährt, kommen die Einwohnerinnen und Einwohner dieser Stadt zusammen - am 24. Juni 2019 wird der Stadtgeburtstag gefeiert. Das Projektbüro Stadt- und Universitätsjubiläum 2018/2019 lädt in der Innenstadt zu...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 13:30 Uhr
Rostock (HRPS) - Claus Ruhe Madsen wurde am 27. August 1972 in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen geboren. Aufgewachsen ist er nördlich von Kopenhagen und zog später mit seiner Familie an die Nordsee. Dort hat er 1992 am Struer Statsgymnasium als Jahrgangsbester sein Abitur gemacht. Nach seinem Schulabschluss wollte er zur...
Quelle: HRO-News.de | So., 20:01 Uhr
RSAG_neue Busse für den Fahrdienst_12062019_Kloock.jpg
Rostock (RSAG) - Die Busflotte der Rostocker Straßenbahn AG wird noch moderner und umweltfreundlicher: Sechs neue Dieselbusse der Marke Mercedes Benz Citaro mit verbrauchsgünstigen und emissionsarmen Motoren der Euro-VI-Norm nimmt die RSAG in diesen Tagen in Betrieb, um ältere Fahrzeuge planmäßig zu ersetzen. Rund 92 % aller...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 16:01 Uhr
Rostock (HRPS) - In der maritimen Sammlung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, die vom Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum betreut wird, schlummern Schätze. So lagen in der "Bildersammlung" unter anderem 14 Seidenbilder aus China und Japan, die zwischen 1890 und 1930 von deutschen Seeleuten als Mitbringsel mit nach Hause...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 12:16 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) - Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe hat zum Abschluss der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock-Warnemünde auf die Herausforderungen der Branche aufmerksam gemacht. "Die Gesundheitswirtschaft wächst rasant weiter. Das ist kein Selbstläufer. Die Branche ist ein...
Quelle: HRO-News.de | Do., 09:30 Uhr
Rostock (HRPS) - Seniorensicherheitsberater beraten ehrenamtlich und kostenfrei Seniorengruppen in Rostock, informiert der Kommunale Präventionsrat. Das Projekt "Seniorensicherheitsberater M-V" war als Kooperation von Landeskriminalamt, Landesseniorenbeirat und Landespräventionsrat 2014 eingeführt und in der Hanse- und...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 07:49 Uhr

Der Countdown läuft! - Raubfische unterwegs zur „Futterzeit“

Rostock/Essen (rec) • Am heutigen Freitag um 10.30 Uhr beginnt für die Rostock Piranhas das Unternehmen Zwischenrunde. Bis auf Frank Hanske, beruflich verhindert, werden alle Spieler den Bus besteigen und sich auf die Reise in den Westen der Republik begeben. In Essen dabei sein wird auch Viatscheslav Koubensky, der seit einigen Wochen in Berlin die Schulbank drückt und für heute eine Freistellung bekam.
Für die Rostocker Raubfische sind die Spiele in der Zwischenrunde eine Zugabe für ihren Meistertitel und so werden sie auch ohne irgendwelchen Druck heute Abend in die Partie gegen die Moskitos aus Essen gehen.
Am Sonntagabend um 19. Uhr kommt es dann zur altbewährten „Futterzeit“ zum ersten Heimauftritt in der Zwischenrunde! Die vielen Rostocker Zuschauer dürfen sich auf die „Wild Boys“ vom ERV Chemnitz freuen. Beide Teams trafen in der Regionalligasaison 2002/2003 schon mal aufeinander und beide Spiele gingen eindeutig an die Ostseestädter. Auswärts gewannen die Rostocker mit 5:2 und in der heimischen Schillingallee wurde der Gegner mit 15:1 deklassiert! Bei den Rostocker Raubfischen steht aus der damaligen Zeit nur noch Frank Hanske im Aufgebot, der im damaligen Heimspiel mit vier Torvorlagen glänzen konnte.
Doch diese Begegnungen sind sprichwörtlich „Schnee von gestern“ und so gilt es für die Mannen vom Trainerduo Wünsche/Blaha hochkonzentriert ins Spiel zu gehen und eine Top Leistung abzuliefern.
Die Piranha Spieler wünschen sich in den Zwischenrundenspielen immer eine volle Halle, sowie eine ausgelassene Stimmung, damit sie zusätzliche Kräfte entwickeln können.
„ In den schweren Spielen der Zwischenrunde brauchen wir jede erdenkliche Unterstützung und ich bin mir sicher, dass uns unsere Fans nicht im Stich lassen werden! Die Mannschaft wird bis zum Umfallen kämpfen, um als Sieger vom Eis zu gehen!“, so Trainer Wolfgang Wünsche.
Damit unsere Raubfische eine bestmögliche Unterstützung erhalten, kommen Sie am Sonntagabend in die Rostocker Eishalle und erleben Sie ein Ostduell der Extraklasse!

Wünschen wir unseren Piranhas für das heutige Spiel in Essen viel Glück und mögen sie den Stechmücken den Stachel ziehen!

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Sport | Fr., 04.03.2011 - 18:58 Uhr | Seitenaufrufe: 137
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019