Hauptbahnhof Rostock komplett gesperrt / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Von Alfons Zitterbacke bis Iny Lorentz: Bibliothekarin Ramona Schütt fährt den Bücherbus von Dorf zu Dorf. Sie bringt mehr als 2000 Menschen, Kindern wie Rentnern, ihre Lieblingsgeschichten ? sie ist für viele die Retterin des Buches.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:36 Uhr
Die CDU in MV versucht den Rezo-Schock zu verarbeiten, Vertrauen zurück zu gewinnen ? und wirbt dazu mit jungen Politgranden an den Stränden von Graal-Müritz und Warnemünde.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 08:15 Uhr
Schüler fällt nach Rauswurf aus S-Bahn durch Prüfung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 16-jährige Leo möchte Polizist werden. Wegen eines fehlenden Fahrscheins verpasst er einen wichtigen Termin.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Schiffe eines NATO-Minenabwehrverbandes besuchen derzeit den Marinestützpunkt in Rostock. Danach geht es weiter zu einem Ostseemanöver und zur Alt-Munitionsbeseitigung.
Quelle: NDR.de | Sa., 10:26 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) - Am Montag (19. August 2019) beginnen in Reutershagen die Bauarbeiten zum Umbau der Kreuzung Goerdelerstraße / Ulrich-von-Hutten-Straße zu einem leistungsfähigen Kreisverkehr. Darüber informiert das Amt für Verkehrsanlagen. Gleichzeitig wird ein Teil des Trink-, Schmutz- und Regenwassernetzes in diesem Bereich...
Quelle: HRO-News.de | Do., 07:07 Uhr
Die Verkehrssituation in der Friedrich-Franz-Straße in Warnemünde verärgert die Anwohner ? und das schon über etliche Monate. Wird die Lösung für Ärgernis gefunden, entsteht ein neues. Doch die Lösung will der Ortsbeirat bereits parat haben.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:19 Uhr
Schilder sollen Raser stoppen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit dem Wegfall des beidseitigen Parkens wehren sich Anwohner der Friedrich-Franz-Straße gegen zu schnelle Autofahrer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:48 Uhr

Hauptbahnhof Rostock komplett gesperrt

Rostock-Stadtmitte (BPHR) • Am heutigen Mittwoch, den 16.03.2016 wurden durch die Bundespolizei am Hbf. Rostock zwei herrenlose Gepäckstücke auf Bahnsteig 7 festgestellt. Trotz intensiver Nachforschungen konnten die Koffer keinem Besitzer zugeordnet werden. Um eine Gefährdung auszuschließen, wurde ab 17:15 Uhr zunächst ein Teil geräumt, ab 17:45 Uhr der komplette Hbf. Rostock gesperrt. Der Munitionsbergungsdienst wurde zur Unterstützung angefordert und traf gegen 19:45 Uhr am Hbf. Rostock ein. Beide Koffer wurden geröntgt. Ein Koffer wurde als ungefährlich eingestuft; in ihm befanden sich Kleidungsstücke. Bei dem zweiten Hartschalenkoffer konnte eine Gefährdung nicht ausgeschlossen werden, sodass dieser kontrolliert aufgesprengt wurde. Auch in diesem Koffer befanden sich keine gefährlichen Gegenstände. Um 21:35 Uhr konnte die Sperrung des Hauptbahnhofes Rostock aufgehoben werden.

Frank Schmoll



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 16.03.2016 - 21:53 Uhr | Seitenaufrufe: 36
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019